Daniel Craig - National Board of Review Award gala - January 2020 - Famous

Daniel Craig

Daniel Craig: Fast ‚Bond‘ aufgegeben

Daniel Craig war bereit, James Bond vor ‚No Time To Die‘ aufzugeben.
Der 53-jährige Schauspieler wird seinen fünften und letzten Auftritt als 007 im kommenden Film haben, hat aber nun verraten, dass er damit gar nicht mehr gerechnet hatte. Er glaubte nicht, dass er „körperlich in der Lage“ sein würde, nach dem Film ‚Spectre‘ von 2015 einen weiteren Bond-Film zu machen.

Daniel erzählte dem ‚Total Film‘-Magazin: „Ich dachte, ich wäre körperlich wahrscheinlich nicht in der Lage, einen weiteren zu machen. Für mich stand eigentlich schon so gut wie fest, dass ich nicht zurückkommen würde. Ich ging und machte andere Dinge. Ich habe ein wenig Abstand bekommen. Meine Familie hat mir verziehen, dass ich so lange von zu Hause weg war.“

Daniel gibt zu, dass er bereit war, Bond aufzugeben, nachdem er sich bei den Dreharbeiten zu ‚Spectre‘ eine Knieverletzung zuzog, aber von 007-Produzenten noch einmal überredet wurde. Nachdem die Verantwortlichen ihm die faszinierende Handlungsstränge für ‚No Time To Die‘ erklärten, war er wieder an Bord.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Dave Bautista: ‘Knives Out 2’ wird besser als das Original

    Dave Bautista - 2019 Billboard Music Awards - Photoshot
  • Daniel Craig: Ein Tipp für 007

    Daniel Craig - APR 19 - Bond 25 Launch - PR Shot
  • Rachel Weisz: So wichtig ist die Trennung von Beruf und Familie

    Rachel Weisz - Photoshot - London - BAFTA - February 2019
  • Rian Johnson: So heißt das ‚Knives Out‘-Sequel

    Rian Johnson - October 2019 - Famous - Knives Out European Premiere
  • James Bond braucht mindestens zwei Jahre Pause!

    Barbara Broccoli - Awarded CBE at Buckingham Palace June 22 - Avalon
  • Cary Fukunaga: Daniel Craig ist mein Lieblings-Bond