Demi Lovato: Neue Details zu ihrer Trennung

Wusstest Du schon...

Taylor Swift: Keine Musikerin verdient so viel wie sie

Demi Lovato soll ihre Verlobung mit Max Ehrich aufgelöst haben, nachdem sie entdeckte, dass er keine ehrlichen Absichten verfolgte.
Nach nur vier Monaten Beziehung machte der Schauspieler der schönen Sängerin im Juli einen Antrag. Schon davor hatte sich das Paar schwer verliebt auf Instagram gezeigt. Im September folgte dann die Schocknachricht, dass alles aus sei zwischen den einstigen Turteltauben. "Es war sehr schmerzhaft für Demi, als sie realisierte, dass Max keine ehrlichen Absichten hatte. Es war keine einfache Entscheidung, die Verlobung aufzulösen", verrät nun ein Insider gegenüber dem ‘People’-Magazin.

Für die ‘Ok Not To Be OK’-Hitmacherin sei die Trennung ein böses Erwachen gewesen. "Demi und Max verbrachten im Grunde Monate rund um die Uhr zusammen. Sie lebten in einer Blase mit null Stress und alles war einfach Spaß. Aber Max ist berühmt geworden und es war hart. Er wurde [von Hollywood] verführt", fügt ein weiterer Vertrauter hinzu. Inzwischen bereue es die 28-Jährige zutiefst, den Antrag ihres Ex angenommen zu haben. "Sie denkt, dass er versucht hat, seine Karriere zu promoten, indem er hinter ihrem Rücken ihren Namen benutzt hat. Es war hart für Demi, zuzugeben, dass sie bezüglich Max einen Fehler gemacht hat."

Öffentlich hat sich die Musikerin noch nicht zu dem Liebes-Aus geäußert. Berichten zufolge wolle sie jedoch "nichts mehr zu tun haben" mit dem 29-Jährigen. "Demi ist komplett fertig und will ihn an diesem Punkt nicht mehr sehen. Sie kann nicht fassen, dass sie in seine Falle getappt ist und ist total aufgebracht deshalb", so ein ‘E! News’-Insider.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Meghan: Das hat sie sich zum Lebensziel gemacht

Paul McCartney hat das letzte seiner Trilogie-Soloalben fertiggestellt

Matthew McConaughey: Sein Weg zu ernsten Rollen

Was sagst Du dazu?