Denzel Washington: Er genoss die Arbeit an seinem neuen Film

Wusstest Du schon...

Thomas Gibson: So schildert er sein Aus bei “Criminal Minds”

Denzel Washington war bei den Dreharbeiten zu dem Thriller ‘The Little Things’ an der Seite von Rami Malek und Jared Leto “voller Energie”.
Der 66-jährige Schauspieler spielt Joe “Deke” Deacon in dem Krimi und gab zu, dass die Arbeit mit den beiden jüngeren Oscar-Preisträgern ihn am Set zu Höchstleistungen anspornte.

“Es hat mich absolut beflügelt, die beiden bei dem Film zu haben. Ich dachte: ‘Oh-oh. Ich sollte besser das Drehbuch lesen’. Nur ein Scherz!” In einer Szene des Films muss Denzels Charakter ein Abflussrohr hochklettern und über ein Dach rennen. Der Oscar-Preisträger gab zu, dass er das an einen seiner jüngeren Co-Stars weitergeben wollte. Er erzählte der ‘Daily Mail’: “Es kommt eine Zeit im Leben, wo man einfach nicht mehr der Typ ist, der über das Dach rennt. Ich sagte zu Rami: ‘Geh und renn über das Dach!'” Jedoch entschied sich Washington dann dazu, den Part doch selbst zu übernehmen – sehr zur Überraschung von Regisseur John Lee Hancock. Dieser hoffte nur, dass es für den Hollywood-Star nicht allzu anstrengend und unangenehm war. Der Filmemacher Hancock erklärt daraufhin: “Ich habe immer erwartet, dass Denzel sagt, dass wir die Szene auf eine andere Art und Weise machen. Hoffentlich war es altersgemäß unangenehm. Denn er ist nicht der 25-jährige Joe Deacon – oder der 25-jährige Denzel Washington. Also musste man ihm ansehen, wie er sich da oben abmüht.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Kommentare

Was sagst Du dazu?