Dieter Bohlen

Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Dieter Bohlen: Dieser Show erteilt der Poptitan eine Absage

Dieter Bohlen (69) ist zurück auf dem Bildschirm. Neben 'Deutschland sucht den Superstar' (DSDS) sitzt der Musikproduzent auch nach einer Zwangspause wieder in der Jury beim 'Das Supertalent'.

“Ich wäre dafür auch wirklich ungeeignet.”

Ihm zur Seite sitzen nicht nur wieder Bruce Darnell, sondern auch Boris Beckers Tochter Anna Ermakova sowie Ekaterina Leonova. Beide sind 'Let's Dance'-Stars, doch das bedeutet noch lange nicht, dass sie den Poptitan zur Teilnahme bei der Tanzshow überreden könnten. Der winkt nämlich ab. "Zu 'Let’s Dance‘ würde ich niemals gehen, weil es eine absolute Schwerstarbeit ist, dort als Tänzer zu bestehen", erzählte er der 'Bild'. Der Star kennt die Arbeit, die dahintersteckt. "Ich weiß, dass man dort mindestens sechs Stunden am Tag üben muss. Das sollen lieber Menschen machen, die das machen wollen. Mir würde das einfach keinen Spaß machen. Ich wäre dafür auch wirklich ungeeignet."

Dieter Bohlen wäre – unter Umständen – für den Dschungel bereit

Und was wäre mit einer anderen Reality-Show. Einer, in der man viel ekliges Zeug essen muss und mit Menschen zusammengepfercht wird, die man so gar nicht leiden kann? "Ich habe während der Werbepause gesagt, für 15 Millionen Euro würde ich dort hingehen", tönte Dieter Bohlen über ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’, besann sich dann aber doch eines Besseren. "Das war natürlich nicht ernst gemeint, hinterher sammelt ganz Deutschland noch das Geld ein, um mich dort leiden zu sehen …"

Aber zumindest haben sie ihn bei seiner Rückkehr als 'Supertalent'-Juror gefeiert. RTL hatte sich 2021 im Zuge einer Umstrukturieren von dem Poptitan getrennt, um ihn dann für 2024 doch wieder zu engagieren. Das hat dem Ego zwar gut getan, aber die Pause hat er doch nicht so gut verkraftet. "Für mich war das damals schon traurig, nicht mehr dabei sein zu können. Das war kein schönes Gefühl, wenn man zu Hause ist und sieht, dass die Sendung mit jemand anderem produziert wurde", erzählte Dieter Bohlen ganz ehrlich.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Seine Familie war gegen seinen Karrierewunsch — jetzt ist er der Poptitan: Dieter Bohlen wird 70

    Dieter Bohlen
  • Motsi Mabuse: Die Leute urteilen bei großer Oberweite

    Motsi Mabuse
  • Gleich zu Jahresbeginn: Soap-Sensation um Susan Sideropoulos

    Susan Sideropoulos
  • Katja Burkhard: Botox – na und?

    Moderatorin
  • 'Unter uns': Isabel Vollmer verrät ihr Fitnessgeheimnis

    Isabel Vollmer
  • Lisandra Bardél: Abschied von 'Alles was zählt'

    Lisandra Bardél