© Alec Michael-Globe Photos, Inc./ImageCollect

Ewan McGregors Noch-Ehefrau: „Es ist enttäuschend“

Wusstest Du schon...

„Unangemessen“: Ben Affleck gibt Fehlverhalten zu

Schauspieler Ewan McGregor (46, „Trainspotting“) zieht einen Schlussstrich unter seine Ehe mit Eve Mavrakis (51). Die beiden haben 1995 geheiratet und gemeinsam vier Kinder. Vergangene Woche reichte er die Scheidung aus „unüberbrückbaren Differenzen“ ein. Während der 46-Jährige mit „Fargo“-Co-Star Mary Elizabeth Winstead (33) bereits eine neue Frau an seiner Seite hat, versucht seine Noch-Ehefrau die Trennung zu verarbeiten. „Es ist enttäuschend und erschütternd“, sagte Mavrakis nun dem britischen Boulevardblatt „The Sun“. „Meine Hauptsorge ist, dass unsere vier Kinder in Ordnung sind.“

Verliert er seine Kinder?

Tochter Esther Rose (16) hat ihre Sicht auf das Ehe-Aus ihrer Eltern bereits online kundgetan. Auf ihrem Instagram-Account postete sie ein Video, in dem sie ein Lied mit dem Titel „Made you a man“ singt. Darin heißt es unter anderem: „Seeing those pictures +++ They’re making me cry +++ Happy birthday to me, Am I right?“ Damit spielt die 16-Jährige offenbar auf die Paparazzi-Fotos an, die ihren Vater und Mary Elizabeth Winstead beim Knutschen zeigten. Sie sollen im Herbst 2017 ausgerechnet an ihrem Geburtstag durch die Presse gegangen sein. Weiter singt Esther Rose die bewegenden Worte: „And I don’t know to forgive +++ I don’t know if I can“.

Esther Rose weiß offenbar nicht, ob sie ihrem Vater jemals vergeben kann. Laut dem US-Portal „TMZ“ hat McGregor in den Scheidungsunterlagen das gemeinsame Sorgerecht für die drei noch minderjährigen Kinder beantragt, Esther, Jamyan (*2001) und Anouk (*2011). Die älteste Tochter, Clara, ist bereits volljährig. Eve Mavrakis soll allerdings das alleinige Sorgerecht fordern und ihr Ex demnach lediglich ein Besuchsrecht erhalten.

Bei den Golden Globes 2018 hatte sich McGregor in seiner Dankesrede noch bei Eve Mavrakis für ihre Unterstützung in den letzten 22 Jahren bedankt. Ganz so reibungslos könnte die Scheidung aber wohl nicht über die Bühne gehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Herzogin Meghan enthüllt weiteres Geheimnis um Hochzeitskleid

Was sagst Du dazu?