Ezra Miller verpasst Hogwarts

Wusstest Du schon...

Aidan Turner: Hat er sich verlobt?

Ezra Miller durfte nicht am Hogwarts-Set drehen.
Der 25-jährige Schauspieler wird in der ‚Phantastische Tierwesen‘-Fortsetzung ‚Grindelwalds Verbrechen‘ erneut als Credence Barebone zu sehen sein. Ein Wermutstropfen bleibt dem Star nach dem Dreh aber: Während er mehrere Wochen Urlaub nehmen durfte, drehten seine Kollegen am Set der legendären Zauberschule Hogwarts – ohne ihn. Gegenüber ‚Collider‘ erklärte Miller seine Enttäuschung: "Ich hatte ein paar Wochen frei, um etwas anderes zu machen. Ich war in den USA und in Europa und als ich zurückkam, fragte ich, was sie so gemacht hatten und wie es lief. Und sie sagten alle, dass es in etwa genauso lief wie vorher, aber dass sie eine Woche in Hogwarts gedreht hatten. Und ich war so tief enttäuscht und habe versucht, es zu verstecken und cool zu bleiben. Ich sagte nur ‚Oh, wie cool, echt cool. Was sagtest du über diesen Schoko-Frosch?‘ Niemand hat mich angerufen. Ich habe noch nicht mal eine SMS bekommen."

Und obwohl die Enttäuschung über den verpassten Hogwarts-Ausflug groß ist, überwiegt dennoch die Freude über die Chance, Teil der Filmreihe zu sein. "Was wirklich super ist und was ich wundervoll finde, ist, wie sehr die Umgebung den Ausdruck erleichtert", sagte Miller über seine Erfahrungen am Set, "es ist wirklich besonders. Es ist ein ganz besonderes Feeling am Set. Es ist immens."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Tristan schämt sich nur wegen seines Images

Justin Bieber: Rastlos aber glücklich

Will Smith: Angst vor der Rolle