Gabrielle: Sorge wegen Cover-Songs

Wusstest Du schon...

Jay-Z bringt mit ‘Tidal’ ein neues Album von Prince heraus

Gabrielle hatte Angst vor den Coversongs von Billie Eilish und Harry Styles, weil diese so große Stars seien.
Die ‚Dreams‘-Hitmacherin erreichte das Halbfinale der diesjährigen ‚The Masked Singer‘-Staffel in England – die schließlich von Joss Stone als Wurst gewonnen wurde – nachdem sie die Juroren und Millionen von Zuschauern zu Hause mit ihren Versionen von Tracy Chapmans ‚Fast Car‘, ‚Falling‘ von Harry, ‚Everything I Wanted‘ von Billie und vielen weiteren Songs begeistert hatte.

Sie nahm die Cover außerdem für ihr kommendes Album ‚Do It Again‘, das am Freitag (05. März) erscheint, auf. Aber die 50-jährige Sängerin hatte zu Anfang ziemlichen großen Respekt vor diesem Projekt. Sie hat zugegeben, dass sie nervös war, Songs von den Pop-Megastars zu singen, während sie auch wusste, dass es die Leute überraschen könne, dass sie Popmusik liebe. In einem Interview mit ‚Entertainment Focus‘ sagte sie: „Meine Tochter stellte mir Billie Eilish und den Song ‚Everything I Wanted‘ vor. All diese Lieder würden die Leute eigentlich nicht von mir erwarten, aber ich liebe sie. Die Leute verbinden mich nicht damit, jemanden wie Billie zu mögen, aber ich liebe Popmusik.“ Trotzdem war es zunächst nicht einfach: „Ich hatte Angst, weil das große Namen sind, aber ich hatte einfach so viel Spaß. Es ging nicht darum, dass ich versuchte, die Songs genau zu kopieren, sondern nur meine eigene Version davon zu machen. Die Resonanz war erstaunlich.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sharon Stone bald arbeitslos?

Drew Barrymore: Begeisterung für Simone Biles

Bob Odenkirk bestätigt Herzinfarkt

Was sagst Du dazu?