Gerard Butler plant den Wiederaufbau seines abgebrannten Hauses

Wusstest Du schon...

Justin Bieber: Unerkannt auf Pokémon-Jagd!

Gerard Butler will sein abgebranntes Haus wieder aufbauen.
Der 49-Jährige hat, wie viele andere auch, durch die schrecklichen Waldbrände sein Zuhause verloren. Allerdings will er sich mit diesem Verlust nicht einfach abfinden und sein Eigenheim deswegen um jeden Preis wieder aufbauen.
Seit Tagen kämpfen die Menschen in Kalifornien mit den gefährlichen Flammen, die sowohl in als auch um Los Angeles zahlreiche Häuser zerstört und zudem mehrere Tote gefordert haben. Durch die Buschfeuer brannten auch die vier Wände des Hollywood-Stars bis aufs Grundgerüst ab. Dieser ist jedoch fest entschlossen eines Tages wieder in seinem Eigenheim wohnen zu können. "Ja! Ich liebe mein Zuhause, ich habe so viel Arbeit da reingesteckt!", antwortete Gerard dem ‚Mirror‘ auf die Frage nach einem möglichen Wiederaufbau. Trotz des immensen Schadens gehe es ihm gut. Grund dafür ist auch die Tatsache, dass einige seiner Besitztümer die Naturkatastrophe überstanden haben.
Neben dem Willen, sein eigenes Heim wieder aufzubauen, arbeitet der Frauenschwarm auch daran, anderen Feuer-Opfern zu helfen: "So viele Trailer Parks und kleinere Häuser wurden komplett zerstört. Wir haben einige der Bewohner bei uns aufgenommen. Es ist so traurig!" Mit der Gemeinde der Ortschaft habe er außerdem eine Spenden-Aktion gestartet, um den stärker Betroffenen unter beistehen zu können.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens