© Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Hatte Donald Trump Jr. eine Affäre mit dieser Frau?

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Sein Vater, US-Präsident Donald Trump (71), steht gerade wegen einer angeblichen Affäre mit Pornostar Stormy Daniels (39) im Jahr 2006 unter Druck. Jetzt gibt es auch Gerüchte um Donald Trump Jr. (40). Vor wenigen Tagen hatten Trumps Sohn und dessen Frau Vanessa (40) in einer gemeinsamen Erklärung bestätigt, dass sie sich scheiden lassen. Das Paar hat fünf gemeinsame Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Zunächst hieß es, die Scheidung der beiden soll ohne öffentliche Schlammschlacht über die Bühne gehen. Jetzt sickerten allerdings doch Details über die Eheprobleme durch.

Schon Jahre bevor Vanessa Trump die Scheidung von Donald Trump Jr. einreichte, habe es Probleme gegeben, berichtet „Page Six“, die Klatschseite der „New York Post“. Angeblich soll Trump seine Frau 2011, etwa zu der Zeit, als diese mit dem dritten Kind schwanger war, mit einer Kandidatin von „The Celebrity Apprentice“ betrogen haben. Don Jr. sei ein „Berater“ der TV-Show gewesen, in der sein Vater der Gastgeber war, und habe sich dabei in Aubrey O’Day (34), Sängerin der Girlgroup Danity Kane, verliebt, schreibt „Page Six“.

Wahre Liebe?

Angeblich sei die Sache zwischen den beiden ernst gewesen. Nicht näher genannte Quellen wollen laut dem Blatt wissen, dass Vanessa Trump am Boden zerstört gewesen sei, als ihr Mann ihr erklärt habe, dass er sie wegen O’Day verlassen wolle. Einem Insider zufolge soll es in der Ehe der Trumps aber schon zuvor Probleme gegeben haben. Und wieso hielt diese dann bis vor Kurzem? Angeblich bestand Trump Sr. darauf, dass sein Sohn die Beziehung mit der Sängerin beende, wird eine andere Quelle von „Page Six“ zitiert. Dass er von seiner Familie unter Druck gesetzt worden sei, seine Ehe aufrechtzuerhalten, berichtet demnach auch ein anderer Insider.

In der Wahlnacht 2016 soll O’Day getwittert haben: „Meine Geschichte, die ich nicht erzählt habe, ist jetzt Millionen wert.“ Zwischen der Sängerin, die 2005 durch die Reality-Show „Making the Band“ berühmt wurde, und Trump Jr. soll es allerdings wahre Gefühle gegeben haben, um Geld sei es ihr nie gegangen, so die Insider.

Auch „Us Weekly“ berichtet über die angebliche Affäre. Dem Blatt sollen mehrere Quellen bestätigt haben, dass O’Day und Trump Jr. sich bis Ende März 2012 getroffen hätten. Dann soll seine Ehefrau davon erfahren haben. Trump blieb bei Vanessa, nach Sohn Tristan, der im Oktober 2011 zur Welt kam, bekamen die beiden noch die Kinder Spencer, geboren im Oktober 2012, und Chloe, die im Juni 2014 zur Welt kam. Ihr Sohn Donald Trump III ist neun Jahre alt, Tochter Kai Madison zehn.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!