Jamie Lee Curtis - October 2022 - Avalon - TCL Chinese Theatre Ceremony

Jamie Lee Curtis – October 2022 – Avalon – TCL Chinese Theatre Ceremony

Jamie Lee Curtis: Gyllenhaal machte sie erneut berühmt

Jamie Lee Curtis hat ihrem Patensohn Jake Gyllenhaal dafür gedankt, dass er ihre Hollywood-Karriere neu gestartet hat.
Die ‚Halloween‘-Schauspielerin (63), die mit der Rolle als 19-Jährige den großen Durchbruch hatte, erklärte jetzt, dass der Schauspieler (41) dafür verantwortlich sei, dass sie im Reboot des Horror-Franchise, das ihren Namen groß gemacht hat, zu einer Karriere-Renaissance kam.

Jamie erzählte gegenüber ‚NME‘, wie sie zugestimmt hatte, ihre Rolle als terrorisierte Babysitterin Laurie Strode aus John Carpenters ‚Halloween‘-Hit von 1978 in David Gordon Greens Version des Slasher-Films von 2018 wieder aufzunehmen: „Es war nicht einmal ein Gedanke in meinem Kopf, einen weiteren ‚Halloween‘-Film zu machen. Ich wollte nicht, aber dann bekam ich einen Anruf von Jake Gyllenhaal, meinem Patensohn, den ich kenne, seit er ein kleiner Junge war. Jake hatte mit David Gordon Green gearbeitet und er sagte, David wolle mit mir sprechen. Also sagte ich ihm, er solle meine Nummer weitergeben und das Telefon klingelte nur eine Minute später wieder.“

Jamie fügte über Davids Version von ‚Halloween‘ hinzu: „David hatte ein Indie-Drama mitten in einem Horrorfilm versteckt. Er machte etwas Intimes, das mit blutigem Gewebe und explodierenden Köpfen überzogen war. Ich las es in etwa einer Stunde und rief ihn sofort zurück: ‚Okay, lass uns das machen.‘“

©Bilder:Bang Media International