John David Washington: Er ha viel von Zendaya gelernt

Wusstest Du schon...

The 1975: Shows an kontroversen Orten

John David Washington war über den Altersunterschied von zwölf Jahren zwischen ihm und seinem ‘Malcolm & Marie’-Co-Star Zendaya nicht besorgt.
Der 36-jährige ‘Tenet’-Star und die 24-jährige ‘Euphoria’-Darstellerin spielen die beiden titelgebenden Figuren in dem kommenden Netflix-Drama.

Obwohl die beiden zwölf Jahre Altersunterschied trennen, hat John darauf bestanden, dass Zendaya für ihr Alter viel reifer ist. Zudem habe sie “viel mehr Erfahrung” in der Filmindustrie als Washington, so dass er eine Menge von ihr “lernen” konnte. Er schwärmte gegenüber ‘Variety’ von seiner Kollegin: “Ich war nicht besorgt darüber, denn sie ist eine Frau. Die Leute werden in diesem Film sehen, wie sehr sie eine Frau ist. Sie hat viel mehr Erfahrung als ich in dieser Branche. Ich bin erst seit sieben Jahren dabei. Sie ist schon länger dabei, also lerne ich von ihr. Ich habe mich bei vielem auf sie verlassen.” Vor Zendaya kann der Sohn von Hollywood-Star Denzel Washington nur den Hut ziehen. “Einige der Geschichten, die sie erzählt hat, was sie mit Twitter und allem durchmachen musste. Ich schätzte ihre Weisheit und ihr Urteilsvermögen, wenn es um dieses Geschäft geht. Ich bewundere das.”

Die beiden Stars drehten den Film in aller Stille vom 17. Juni bis zum 2. Juli 2020 in Carmel, Kalifornien, nachdem Zendaya den ‘Euphoria’-Showrunner Sam Levinson kontaktiert hatte, um ihn zu fragen, ob er während der Quarantäne einen Film schreiben und Regie führen könnte. Innerhalb von sechs Tagen hatte er die Geschichte geschrieben – die angeblich “Anklänge” an Netflix’ ‘Marriage Story’ hat und eine Reihe von sozialen Themen enthält, die während der Pandemie erlebt werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Sie haben sich getrennt!

James Franco: Kein Ratschlag von Anne Hathaway

Demi Lovato fühlt sich “am schönsten” ohne Make-up

Was sagst Du dazu?