John Legend: Tattoo für seinen Sohn

Wusstest Du schon...

Lewis Capaldi: Meine Haare sind braun!

John Legend und Chrissy Teigen erinnern mit einem Tattoo an ihren verstorbenen Sohn Jack.
Das ‘Sports Illustrated’-Model hatte bereits vor kurzem das Körperkunstwerk präsentiert, mit dem sie an ihr Baby erinnern will, das sie letzten Monat bei einer Fehlgeburt verlor. Auch John hat sich nun eine Erinnerung an Jack unter die Haut stechen lassen. Der Star-Tätowierer Winter Stone schrieb auf Instagram: “JACK. John Legend, Chrissy Teigen, mein Herz ist bei euch, ich sende euch ganz viel Liebe!”

Derweil verriet Chrissy vor kurzem, dass die Ärzte ihr mitteilten, sie hätte bei der Geburt sterben können. “Ich musste vor kurzem einen Monat lang im Bett bleiben”, erzählt das 34-jährige Model, “ich habe einfach versucht, den kleinen Kerl bis zur 28. Woche durchzubringen, ein sichererer Zeitpunkt für den Fötus. Meine Ärzte diagnostizierten eine partielle vorzeitige Plazentalösung. Wir schauten es uns genau an, hofften, dass es verheilt und aufhört. Im Bett blutete und blutete ich, ganz wenig aber den ganzen Tag lang.” Nachdem man ihr mitgeteilt hatte, dass ihr kleiner Sohn nicht überleben wird, warnten die Ärzte Chrissy außerdem, dass die Blutung gestoppt werden müsse, um ihr Leben zu retten. “Nach einigen Nächten im Krankenhaus sagten mir die Ärzte, was passieren wird”, schreibt sie weiter, “ich musste mich verabschieden. Er würde es nicht schaffen und wenn wir weitermachen, würde es mir genauso gehen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?