Johnny Depp: Weitere Niederlage vor Gericht

Wusstest Du schon...

Johnny Flynn: Er spielt David Bowie in ‘Stardust’

Johnny Depp (57) ist momentan mehr mit juristischen Auseinandersetzungen als mit dem Filmedrehen beschäftigt. Der Darsteller hatte sich dagegen gewehrt, dass die britische 'Sun' ihn 2018 als "Frauenschläger" beschrieb. Er hatte Klage wegen Verleumdung eingereicht, den Prozess allerdings verloren.

Früher Sieg für Amber Heard und die 'Sun'

Denn Richter Nicol hatte der 'Sun' Recht gegeben. Nach einem mehrwöchigen Verfahren war im Juli des vergangenen Jahres das Urteil gefällt worden, dass die Bezeichnung "weitestgehend der Wahrheit" entsprach. Der Richter fand, Johnny habe seine damalige Ehefrau Amber Heard in der Tat mehrfach angegriffen und sie um ihr Leben fürchten lassen. Daher sei die Bezeichnung der 'Sun' keine Verleumdung, sondern gerechtfertigt. Johnny wollte dieses Urteil aber nicht stehen lassen, hatte Berufung eingelegt mit dem Ziel, das Urteil aufzuheben. Sein Gesuch ist nun jedoch abgeschmettert worden.

Johnny Depp muss das Urteil akzeptieren

Somit wird das Urteil rechtskräftig und kann nicht angefochten werden. Johnny Depp wird bis zum Ende seines Lebens als Frauenschläger bezeichnet werden dürfen. Doch warum wurde die Berufung abgelehnt? Die beiden Richter Underhill und Dingemans waren der Meinung, das Gegenteil zu beweisen stelle eine "ernsthafte Schwierigkeit" dar: Johnny Depp hatte geplant, als Argument zu seinen Gunsten vorzubringen, dass Amber Heard den Großteil ihrer Scheidungsvereinbarung (knapp 6 Millionen Euro) noch nicht wie versprochen an gemeinnützige Organisationen gespendet habe. Die Richter befanden jedoch, dass diese Behauptung mit dem Fall an sich nichts zu tun habe, selbst wenn sie den Tatsachen entsprechen sollte.

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Carey Mulligan: Projekt mit Adam Sandler

Shay Mitchell: Baby Nummer 2?

Kourtney Kardashian: Niemand wollte anfangs ‘Keeping Up with the Kardashians’ übernehmen

Was sagst Du dazu?