Kaley Cuoco: Die Ehe macht ihre Liebe noch stärker

Wusstest Du schon...

Colin Farrell: Der Bad Boy ist zahm geworden

Kaley Cuoco liebt ihren Ehemann noch mehr, seitdem sie verheiratet sind.
Die 32-jährige Schauspielerin heiratete ihren Mann, Karl Cook, dieses Jahr im Juni. Nach ein paar Monaten Ehe weiß sie schon, dass sich ihre Gefühle verändert haben – und zwar zum Besseren. "Es ist das Beste überhaupt. Ich weiß, dass einige Leute sagen, es sollte sich nichts ändern, es sollte gleich bleiben. Aber wisst ihr, für mich hat es das. Ich bin so glücklich, jeden Tag zu ihm nach Hause zu kommen. Er ist mein Traummann."

Die ‚Big Bang Theory‘-Darstellerin glaubt, dass es eine besondere Gemeinsamkeit gibt, die der Grund sei, warum die beiden so gut miteinander harmonieren: "Wir sind glücklich, dass wir beide die Liebe zu Tieren teilen. Das ist es, was uns in erster Linie zusammen gebracht hat. Wir haben also viel gemeinsam.", so die hübsche Blondine gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

Das Paar ist außerdem sehr spontan. So entschlossen sich die beiden kurzerhand, einige Kaninchen zu adoptieren: "Ich wachte auf und meinte, ‚Ich möchte [ein Kaninchen adoptieren]‘ und er dann so ‚Dann los‘. Also gingen wir los und jetzt haben wir acht Kaninchen. Ich habe mehrere illegale Kaninchen, die ich gerettet habe und er unterstützt mich dabei total."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

BRIT-Award: Calvin Harris ist der große Gewinner

Heidi Klum: ‚America’s Got Talent‘-Aus

Lagerfeld designte bis kurz vor seinem Tod