Kevin Hart: Weltall-Flug abgelehnt

Wusstest Du schon...

Kevin Hart: Party vor dem Super Bowl

Kevin Hart wurde angeboten, ins Weltall zu fliegen – doch er lehnte ab.
Es ist eine Chance, die man nicht alle Tage bekommt. „Das wird euch verdammt nochmal umhauen. Mir wurde ein Sitz in einem Space Shuttle angeboten“, enthüllt der Comedian in seiner ‘SiriusXM’-Show ‚Straight From The Hart’. Das Ziel dahinter sei gewesen, die Erfahrung eines Promis im All aufzuzeichnen.

Der 42-Jährige fällte jedoch die überraschende Entscheidung, dem Angebot eine Abfuhr zu erteilen. „Ich lehnte es nicht nur ab, ich sagte auch ‚Ich glaube, ihr habt den falschen… Ich weiß nicht, wer… Ich weiß nicht, wieso…‘“, schildert Kevin seine unbeholfene Reaktion. „Sie sagten, dass sie meine Erfahrung von Beginn bis Ende dokumentieren wollen.“

Letztendlich sei dem Schauspieler das Risiko einfach zu groß gewesen, das mit solch einer Mission verbunden gewesen wäre. „Ich sagte zu ihnen ‚Ich würde gerne die Bilanz der Space Shuttles wissen, die es geschafft haben im Vergleich zu denen, die es nicht geschafft haben. Was ist die Bilanz des Erfolgs im Vergleich zum Nicht-Erfolg? Und das ist mein Grund“, erklärt der 42-Jährige. „Diese Zahl ist zu knapp.“

Ganz ausschließen will Kevin es jedoch nicht, dem Planet Erde den Rücken zu kehren. Im Moment sei es ihm aber einfach zu wichtig, für seine Kinder da zu sein, die zwischen neun Monate und 16 Jahre alt sind. „An diesem Punkt, wenn du diese Kleinen hast – nein, ich kann an diesem Punkt nicht mit dem Weltall herumspielen“, stellt er klar.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?