Khloé Kardashian: Sie will mit Tristan befreundet bleiben

Wusstest Du schon...

Virgil Abloh verrät Geheimnis hinter Leibgurt-Fashion

Khloé Kardashian kämpft damit, weiter mit ihrem Ex Tristan Thompson befreundet zu bleiben.
Die Reality-Darstellerin trennte sich kürzlich zum wiederholten Male von dem Basketballspieler, mit dem sie die dreijährige Tochter True großzieht. Spekulationen zufolge soll sie der NBA-Star erneut betrogen haben. Die 36-Jährige wolle allerdings kein großes Drama aus dem erneuten Beziehungs-Aus machen.

„Khloé liebt Tristan immer noch und würde ihn ehrlich gesagt im Handumdrehen wieder zurücknehmen, aber das wird nicht in naher Zukunft passieren“, enthüllt ein Insider gegenüber ‚Us Weekly‘. „Sie haben ständig Zeit zusammen verbracht und nun, da sie mit ihm Schluss gemacht hat, ist das weniger geworden. Sie versucht, sich daran anzupassen, gemeinsame Eltern zu sein und ihre Emotionen von ihm zu trennen.“

Nachdem Tristan die Blondine erneut enttäuscht hat, scheint es ganz so, als könnte die Trennung dieses Mal endgültig sein. Innerlich soll Khloé schwer verletzt von dem Verhalten ihres Ex sein. „Sie leidet, weil Tristan der Vater von True ist und sie ein gutes Verhältnis mit ihm haben will. Aber sie hat damit zu kämpfen, weil sie ihn als Betrüger betrachtet und denkt, dass es weiter passieren wird, wenn sie ihn zurücknimmt“, fügt der Vertraute hinzu.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shanna Moakler möchte ihre Ehe- und Verlobungsringe versteigern

Herzogin Meghans Vater Thomas Markle droht mit Gerichtsprozess

Ariel Winter: Therapie ist “der beste Teil meiner Woche”

Was sagst Du dazu?