Kylie Jenner: Unsicher wegen Babypfunden

Wusstest Du schon...

Daniel Radcliffe bekommt Stern auf dem „Walk of Fame“

Kylie Jenner fühlt sich nach der Geburt ihrer Tochter Stormi unsicher in ihrem Körper.
Die Reality-Darstellerin wurde im Februar Mutter ihres erstes Kindes und musste sich danach harsche Kritik für ihre Babypfunde im Netz anhören. Deshalb fühlte Kylie sich nicht mehr wohl in ihrem Körper, wie sie in einem Promo-Clip für ‚Keeping Up With the Kardashians‘ bekannt gab. Ihrer älteren Schwester Kim Kardashian erklärt sie in dem Video: "Nichts in meinem Schrank passt mir. Ich schmeiße Sachen weg, die mir wohl nie wieder passen werden. Ich weiß, dass ich nie wieder in eine enge Jeans passen werde. Aber du inspirierst mich wirklich. Wenn Kim es schaffst, dann schaffe ich es auch. Ich fühle mich einfach etwas unsicher. Ich habe das Gefühl, dass meine Hüften einfach breiter geworden sind. Meine Lieblingsjeans, da werde ich nie wieder reinpassen. Ich habe das Gefühl, dass manche Leute es einfach nicht verstehen. Das sind einfach Body-Shamer."

Kim, die bereits drei Kinder mit ihrem Mann Kanye West großzieht, hat Verständnis für die Gefühlslage ihrer kleinen Schwester. Die 38-Jährige rät Kylie: "Ich sage dir dies: Trage einfach zwei Lagen Shape-Wear und geh aus dem Haus. Ich weiß, es ist sehr früh und Stormi ist so klein, aber du musst einfach damit klar kommen. Du musst selbstbewusst sein, dir einige Sachen besorgen, mit denen du dich gut fühlst und deine Balance finden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?