Lordes neues Album ‘Solar Power’ sollte zunächst “große LSD-Platte” werden

Wusstest Du schon...

Pete Parada verlässt The Offspring – aus einem dramatischen Grund

Lorde plante zunächst, dass ihr neues ‘Solar Power’-Album eine “große LSD-Platte” werden sollte.
Die 24-jährige Sängerin wird noch in diesem Monat ihr mit Spannung erwartetes drittes Studioalbum auf den Markt bringen, das Lordes Meinung nach stattdessen zu “einem Marihuana-Album” wurde.

Die Künstlerin, die im letzten Monat ihre neue Single ‘Stoned at the Nail Salon’ veröffentlichte, enthüllte in ‘Diary Of A Song’ der ‘New York Times’: “Die Referenzen sind so tiefgründig und beschwören diese leichte Art eines Kultanführers herauf, der sagt, ‘nimm die Droge, die ich dir auf die Zunge legen werde’. Ich sage dabei, ‘lasst die Glückseligkeit beginnen’, als ob ich eine Wahnsinnige bin. Nun, ich dachte mir, ich würde dieses große LSD-Album machen, aber ich glaube nicht, dass es ein LSD-Album ist. Ich hatte eine schlechte LSD-Erfahrung bei den Aufnahmen zu dieser Platte und dachte mir dann, dass es ein Marihuana-Album ist. Es ist eines meiner großartigen Marihuana-Alben.”

Lorde wollte zudem einige ihrer musikalischen Einflüsse aus ihren jüngeren Jahren in ihr neues Album einfließen lassen, darunter Lens Song ‘Steal My Sunshine’ von 1999 und Robbie Williams’ Hit ‘Rock DJ’ aus dem Jahr 2000.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?