Margot Robbie will keine Ehefrau spielen

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Margot Robbie will nicht nur "die Ehefrau oder die Freundin" spielen.
Die 28-jährige Schauspielerin hat erklärt, dass sie zu Beginn ihrer Karriere genau darauf geachtet hat, welche Rollen sie annimmt, um am Ende nicht nur Teil einer männlichen Storyline zu sein. Sie sagte im Interview mit ‚Harper’s Bazaar‘: "Als ich versuchte, mir als Schauspielerin einen Namen zu machen, waren kreative Rollen für Frauen selten. Ich wollte nicht noch ein Script abholen, in dem ich die Ehefrau oder die Freundin war – nur ein Katalysator für eine männliche Storyline. Das war uminspirierend."

Trotzdem ist Margot derzeit offenbar im Gespräch für die stereotype Rolle schlechthin: Barbie. Ursprünglich sollte Amy Schumer die Rolle der ikonischen Spielzeugpuppe übernehmen, musste dann aber aus terminlichen Gründen absagen. Auch Anne Hathaway, die danach im Gespräch war, wird die Rolle nicht spielen. Nun stehen laut dem ‚Hollywood Reporter‘ die Chancen gut, dass Margot Robbie Barbie zum Leben erwecken wird. In dem Film soll es darum gehen, dass der Hauptcharakter aus Barbie-Land verbannt wird, weil er nicht den Anforderungen der Bewohner entspricht.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?