Matt Healy findet Männer anziehend

Wusstest Du schon...

Bernie Ecclestone: Schwiegermutter entführt!

Matt Healy gesteht, dass er Männer durchaus anziehend findet.
Der britische Sänger, der derzeit glücklich mit dem Model Gabriella Brooks liiert ist, stellt jedoch klar, dass er auf "keine fleischliche, sexuelle Weise" auf Männer stehe. "Das andere Geschlecht ist immer noch attraktiv, es ist nur so, dass Geschlecht seltsam ist, nicht wahr? Wisst ihr, was ich meine? Es ist wie ‚Will ich einem Kerl einen Blowjob geben? Nein. Will ich einen Kerl küssen? Ja, auf gewisse Weise…’", offenbart der The 1975-Frontmann. Auf die Frage, ob er bereits einen Mann geküsst habe, antwortet Matt mit einem klaren "Ja".

Im Gespräch mit dem ‚Shortlist‘-Magazin verrät er zudem, dass der "erste leidenschaftliche Kuss", den er beobachtet habe, zwischen zwei Männern war: "Ich kann mich lebhaft daran erinnern. Wie intim es war und wie ich diese Intimität haben wollte. Wenn ich heute daran danke, war es eine erotische und sexuelle Schau, es vor einem Kind zu tun. Ich betrachtete es einfach als sexy. Wenn man als Kind zwei Erwachsene sieht, die sich richtig küssen, denkt man ‚Was ist das? Was ist dieses Gefühl? Ich wusste nicht, dass wir das miteinander machen.’" Dieses Erlebnis habe ihn für immer geprägt: "Ich denke, dass meine wahrgenommenen Ideen über Männlichkeit von meiner ersten Vorstellung von Sexualität stammen."

Der ‚Chocolate‘-Hitmacher fügt hinzu: "Als ich ein Kind war, waren die meisten erfolgreichen Leute um mich, die taten, was sie wollten, schwul. Ich assoziierte diese persönliche Freiheit mit freier Meinungsäußerung. Ich denke, ich blickte zu ihnen auf und betrachtete sie nicht als Ausgestoßene oder Außenseiter, sondern als Menschen, die sich selbst treu blieben. Das fand ich schon immer fesselnd."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?