Michael Caine: Trump ist witzig!

Wusstest Du schon...

Guillermo del Toro: Neues Projekt in Startlöchern

Sir Michael Caine findet, dass Donald Trump witzig ist.
Der 85 Jahre alte Schauspieler hat den amerikanischen Milliardär bereits häufiger getroffen und obwohl sie sich seit der US-Wahl 2016 ein wenig voneinander entfernt haben, hat Caine Trump immer als gute Gesellschaft empfunden. Er erklärte nun im Interview mit dem britischen ‚Guardian‘: "Ich kenne ihn ziemlich gut. Wir haben zusammen zu Abend gegessen. Er brachte mich zum Lachen."

Trotz des geschäftlichen Erfolgs des heutigen Präsidenten war Caine überrascht davon, dass Trump Präsident werden wollte. Der Schauspiel-Veteran, der in London lebt, findet, dass sich Amerika derzeit inmitten einer "merkwürdigen" Situation befindet. "Ich kenne ihn nicht sehr gut und ich denke, ich kenne ihn jetzt weniger gut als damals, als ich ihn ein bisschen kannte", erläuterte der Star. "Als jemand sagte, dass er als Präsident kandidieren würde, sagte ich ‚Präsident von was? Marks & Spencer?‘ Ich bin mir sicher, dass er selbst ziemlich überrascht davon gewesen war, dass er Präsident wurde. Auf der einen Seite ist er eine Gefahr und unbeliebt. Aber plötzlich ist er sehr erfolgreich: die Aktien steigen und die Beschäftigungsquote, inklusive der Latinos und Afroamerikaner. Die Zahlen fangen an, für ihn zu sprechen, also fragt man sich, weißt du, was zur Hölle passiert hier? Der Punkt ist, dass seine Leute vorher nie politisch repräsentiert wurden und sie sind die Mehrheit. Es ist sehr merkwürdig."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker

Hugh Jackman: Zuckersüßer Dank an seine Deb

Sarah Jessica Parker mag sich nicht selbst sehen