Neue Herausforderung für ‘GZSZ’-Urgestein: Daniel Fehlow bekommt Spin-Off

Wusstest Du schon...

Justin und Hailey Bieber: Thanksgiving mit seinem Vater

Seit 25 Jahren ist Daniel Fehlow (46) bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' nicht wegzudenken. Doch jetzt werden sich Fans des Schauspielers daran gewöhnen müssen, dass die Kult-Soap ohne ihn läuft. Ein Trostpflaster: Der Abschied ist zum einen nicht für immer, zum anderen wird der Star nach wie vor regelmäßig im TV zu sehen sein.

"Drehen, wo andere Urlaub machen – das gefällt mir"

Denn der Darsteller von Leon Moreno bekommt mit 'Leon – Glaub nicht alles, was du siehst' ein eigenes Spin-Off. Schon in der kommenden Woche wird Leon nach der Trennung von Serien-Partnerin Nina (gespielt von Maria Wedig) zum letzten Mal im Kolle-Kiez zu sehen sein. Er hat jedoch Pläne, verwirklicht seinen Traum vom Leben am Meer. "Leon baut sich mit der Surfschule eine neue Zukunft auf, an der schönen Ostsee! Drehen, wo andere Urlaub machen – das gefällt mir", freute sich Daniel Fehlow in der Pressemeldung über die neue Herausforderung. Ab September wird gedreht, unter anderem auf Rügen.

Daniel Fehlow will zu 'GZSZ' zurückkehren

Natürlich hat der Schauspieler seine Wurzeln und den Ursprung seines Erfolgs nicht vergessen. Daher ist der Ausstieg bei 'GZSZ' auch nicht als Dauerlösung geplant, er wird irgendwann zurückkehren. "Bei der Serie begann meine Karriere, das Set ist mein zweites Zuhause und viele Kolleginnen und Kollegen wurden zu Freunden. Nun freue ich mich sehr auf die nächste große Geschichte meiner Rolle."

In 'Leon – Glaub nicht alles, was du siehst' werden wir nicht nur Traumstrände zu sehen bekommen, es soll auch romantisch zugehen. Am 16. September müssen die 'GZSZ'-Fans aber erst einmal Abschied nehmen von Daniel Fehlow.

Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Uwe Koch/ Eibner-Pressefoto

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ist Tom Cruise wieder Single?

Tom Felton geht es besser

Dev Patel: Hochstapler-Syndrom

Was sagst Du dazu?