Paris Hilton will ihr Doofchen-Image loswerden

Wusstest Du schon...

Lilly Becker über das Gerichtsurteil

Paris Hilton findet es schwer, ihr Image als dummes Blondchen loszuwerden.
Die Hotelerbin erklärt, dass sie für ihre Reality-TV-Serie ‚The Simple Life‘, in der sie neben Nichole Richie zu sehen war, eine bestimmte Rolle verkörpert hatte, um die Show erfolgreich zu machen. Anschließend sei das Image jedoch an ihr haften geblieben. "Was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass es ein Charakter war, den ich für die Show erfunden habe und aus verschiedenen Gründen kreiert habe", schildert die 37-Jährige. "Es hat so viel Spaß gemacht, es zu tun und ich liebe es, heute Leuten das Gegenteil zu beweisen."

In ‚The Simple Life‘ tauschten Paris und Nicole ihren glamourösen Lebensstil in Beverly Hills für schlecht bezahlte Jobs in weniger wohlhabenden Gegenden von Amerika. Dem ‚Gay Times‘-Magazin verrät die Blondine, dass sie bereits gefragt wurde, ob sie für eine Neuauflage der Show zu haben sei. Ob die Hit-Serie tatsächlich zurück auf die Bildschirme kommen wird, ist derzeit noch offen. "Mein Terminkalender war so verrückt, dass ich keine Zeit hatte, es zu tun, weshalb ich Nein gesagt habe. Aber es wäre wirklich episch", zeigt sich die Geschäftsfrau offen. ‚The Simple Life‘ habe ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt: "Es gab nichts in der Art da draußen in der Welt. Nach dieser Show konnte ich überall auf der Welt hingehen und es hat meine Karriere in diesem Business einfach ins Rollen gebracht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jason Momoa: Kaum Rollen nach ‚GoT‘

Lily Collins schminkt sich für das Glamour-Cover selbst

Michelle T. Williams: Rücktritt von Broadway-Stück