Prince Harry ‚bewundert‘ seine Schwiegermutter Doria Ragland

Wusstest Du schon...

Rami Malek: Freddie lässt ihn nicht los

Der Herzog von Sussex findet seine Schwiegermutter "sehr bewundernswert".
Der 34-jährige Prinz verbrachte vor kurzem viel Zeit mit Doria Ragland, weil diese dem Paar dabei half, sich an ihre neuen Rollen als Eltern zu gewöhnen, nachdem der Sohn Paars Archie Harrison Mountbatten-Windsor am 6. Mai geboren wurde. Ein Insider enthüllte in ‚Entertainment Tonight‘, dass Doria Meghan und Harry sehr mit dem kleinen Wonneproppen "half" und sich das Paar darauf freut, dass sie eine wichtige Rolle in dem Leben des Kleinen spielen wird und sie "wundervoll" im Umgang mit ihm sein wird.

Die 62-Jährige lebte in den letzten Wochen im Frogmore Cottage in Windsor und obwohl sie nicht plant, in der nächsten Zeit nach Großbritannien zu ziehen, wird sie langfristige Trips dorthin unternehmen, um ihren Enkel kennenzulernen. Sie wird bei dem Herzog und der Herzogin "einige Wochen mehr" übernachten, bevor sie in die USA zurückkehrt.

Doria ist das einzige Mitglied der Familie der 37-jährigen Ex-Schauspielerin, das das Baby kennenlernte, weil die Schönheit mit ihrem Vater Thomas Markle seit ihrer Hochzeit nicht mehr spricht, da sich beide kurz vor der Zeremonie in einen Streit geraten waren. Der 74-jährige pensionierte Hollywood-Beleuchtungsdirektor – der in Rosarito, Mexico, lebt – sandte dem Paar seine besten Wünsche, als er von der Geburt erfuhr.

Er sagte: "Ich freue mich darüber, dass es Mutter und Sohn gut geht. Ich bin stolz darauf, dass mein neuer Enkel in die britische Königsfamilie geboren wurde und bin mir sicher, dass er der Krone und den Menschen in Großbritannien mit Anmut, Würde und Ehre dienen wird."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Robert Lewandowski: ‚Meine Frau gibt mir die Kraft, die ich brauche‘