Prinz Harry nimmt HBO Maxs ‘The Prince’-Serie “mit Humor”

Wusstest Du schon...

Shay Mitchell: Trauriges Geständnis

Prinz Harry soll ‘The Prince’ von HBO Max mit “Humor” genommen haben.
Die animierte Komödie scherzt über die britische Königsfamilie, insbesondere über Harrys achtjährigen Neffen Prinz George, aber Schöpfer Gary Janetti hat behauptet, Harry sei nicht besorgt über die Show, in der sein guter Freund Orlando Bloom die Stimme des 36-jährigen Harry spricht.

Gary erzählte Andy Cohen im Rahmen von ‘Watch What Happens Live’: “Ich weiß nicht, ob Harry Orlando etwas darüber gesagt hat, aber ich weiß, dass er vor der Premiere der Show wusste, dass Orlando dabei mitmacht. Und er scheint dafür einen Sinn für Humor gehabt zu haben.” Obwohl die Show kritisiert wurde, weil darin über die Kinder Prinz George, seine Schwester Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3), Witze gemacht werden, behauptete Orlando zuvor, das dies nicht böswillig gemeint sei. Bloom erklärte in einem Interview mit ‘The Hollywood Reporter’: “Es ist nicht bösartig oder so gemeint. Katy [Perry, Orlandos Verlobte] sah ein bisschen davon und meinte zu mir: ‘Das musst du machen. Das ist genial.’ Und die animierte Serie wurde von einigen der Schöpfer geschaffen, die auch an ‘Family Guy’ gearbeitet haben, also wird es sehr amüsant werden. Und wer liebt die königliche Familie nicht?”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ist Tom Cruise wieder Single?

Tom Felton geht es besser

Dev Patel: Hochstapler-Syndrom

Was sagst Du dazu?