Quentin Tarantino: Wird sein letzter Film ein Reinfall?

Wusstest Du schon...

Muse: Neuer Song

Quentin Tarantino macht sich Sorgen, dass sein letzter Film sein schlechtester sein wird.
Der Regisseur hat kein Geheimnis daraus gemacht, dass sein zehnter Film auch sein letzter Film sein wird.

Jedoch gibt er zu, dass er ein wenig über den “Fluch” besorgt ist, dass die letzten Filme von Regisseuren immer “schrecklich” sind. “Die meisten Regisseure haben schreckliche letzte Filme. Normalerweise sind ihre schlechtesten Filme ihre letzten Filme. Das war bei den meisten Regisseuren des Goldenen Zeitalters der Fall, die ihre letzten Filme in den späten 60er und 70er Jahren drehten, und das war auch bei den meisten New-Hollywood-Regisseuren der Fall, die ihre letzten Filme in den späten 80er und 90er Jahren drehten. Es ist also selten, seine Karriere mit einem anständigen Film zu beenden. Sie mit einem guten Film zu beenden, ist irgendwie phänomenal”, so der Regisseur.

Tarantinos letzte Veröffentlichung war ‘Once Upon A Time In Hollywood’ und der Filmemacher enhüllt, dass er “wirklich glücklich damit wäre, nun Schluss zu machen. Im Gespräch mit dem ‘Pure Cinema’-Podcast fügte er hinzu: “Ich meine, die letzten Filme der meisten Regisseure sind f****** lausig … vielleicht sollte ich keinen weiteren Film machen, weil ich wirklich glücklich damit sein könnte.”

Wann Tarantinos letzter Film gedreht wird und worum es gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kanye West: Glücklich mit Irina Shayk

Suizidgedanken: Stefanie Giesinger hatte schwere Depressionen

Cheryl: Das Muttersein veränderte sie

Was sagst Du dazu?