Rebel Wilson - Oscars 2020 - Getty

Rebel Wilson

Rebel Wilson: Arbeit an neuer Netflix-Serie

Rebel Wilson hat bekannt gegeben, dass sie aktuell an einer neuen Serie für Netflix arbeitet.

Die 41-jährige Darstellerin verleiht einer anstehenden Show für die Streaming-Plattform ihre Stimme und das Programm, das sich um Tiere drehen wird, soll Anfang nächsten Jahres erscheinen.



Neben einem Schnappschuss von sich selbst im Studio schrieb Rebel in ihrer Instagram-Story: „Eine neue Tierserie, die Anfang 2022 auf Netflix erscheint.“ Die australische Schauspielerin postete zudem Känguru- und Koalabären-Emojis, was darauf hindeuten könnte, dass sich die Serie auf die Tierwelt in ihrem Heimatland Australien konzentrieren könnte.



Unterdessen enthüllte die ‚Pitch Perfect‘-Darstellerin Anfang des Jahres ihre Pläne, im Jahr 2022 als Regisseurin hinter die Kamera treten zu wollen. Inspiriert wurde sie dabei von einem Artikel darüber, wie weibliche Filmemacher im März den Rekord für die meisten Oscar-Nominierungen gebrochen haben, wobei Chloé Zhao und Emerald Fennell beide in der Kategorie „Beste Regie“ für die Filme ‚Nomadland‘ und ‚Promising Young Woman‘ nominiert wurden. Als Reaktion auf die Nachrichten in ihrer Instagram-Story enthüllte Rebel: „Herzlichen Glückwunsch, meine Damen! Ihr habt mich dazu inspiriert, 2022 meinen ersten Regie-Job anzunehmen!“

©Bilder:BANG Media International – Rebel Wilson – Oscars 2020 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Rebel Wilson: Einmonatiges Disneyland-Verbot

    Rebel Wilson  2nd Annual Academy Museum of Motion Pictures Gala
  • Alicia Silverstone stößt zum Cast von ‘Senior Year’

  • Rebel Wilson plaudert aus: Von britischem Royal zur Orgie eingeladen

    Rebel Wilson
  • Rebel Wilson über ihren Gewichtsverlust: “Ich hätte es schon mit 30 versuchen sollen”

  • Abnehmen verboten: Rebel Wilson musste laut Vertrag übergewichtig bleiben

    Rebel Wilson
  • Rebel Wilson: Sie dementiert „lächerlichen“ Bericht

    Rebel Wilson  2nd Annual Academy Museum of Motion Pictures Gala