Renée Zellweger hat verraten, dass sie unbedingt wieder die Rolle der Bridget Jones spielen will.
Der 52-jährige Star hat die unglücklich verliebte Figur in bereits drei Filmen dargestellt, die auf Helen Fieldings Romanen basieren, zuletzt 2016 in der romantischen Komödie ‚Bridget Jones’s Baby‘, in dem Bridget zum ersten Mal Mutter wurde.

Die ‚Judy‘-Schauspielerin liebt es so sehr, ihr „ungeschicktes“ Alter Ego zu spielen und ein weiterer Film ist möglich, da die Autorin ein weiteres Buch der Serie geschrieben hat. In einem Interview in der ‚The Jess Cagle Show‘-Radiosendung auf SiriusXM erklärte Renée: „Das hoffe ich. Ich hoffe es. Ich meine, es macht Spaß, weißt du, sie macht so viel Spaß. Ich liebe es, sie zu spielen. Ich meine, es bringt mich zum Kichern, wissen Sie, jeden Tag am Set die Entscheidungen, die wir treffen müssen, wie unangenehm wir ihre Umstände machen können. Es macht einfach so viel Spaß.“ Der Grund dafür, warum Bridget so gut ankommt, sei vor allem ihre „liebenswerte“ Art. Zellweger fügte hinzu: „Ich finde sie so liebenswert … ihre selbstironische Art von Entschlossenheit. Ich liebe sie. Und ich denke, es ist wirklich selten, einer Figur durch ihre verschiedenen Phasen des Lebens zu folgen. Und auf eine Art und Weise, dass wir sie nachvollziehbar finden, weil sie unsere eigenen Lebenserfahrungen zu dieser Zeit parallelisiert. Ja, ich hoffe es. Ich meine, Helen hat ein weiteres Buch geschrieben, also ist es möglich.“

©Bilder:Bang Media International