Richard E. Grant: Er wollte Batman spielen

Wusstest Du schon...

Ariana Grande: Jetzt wird’s hässlich!

Richard E. Grant soll es sich "verzweifelt" gewünscht haben, die Hauptrolle im ‘The Batman’-Film zu übernehmen.
Der 62-jährige Schauspieler ist ein "großer Fan" der DC Comics-Reihe und es wurde seiner Tochter Olivia, die beim Casting des anstehenden Projektes mitwirkte, überlassen, Grant die Neuigkeiten darüber mitzuteilen, dass bereits Robert Pattinson den Part des Bruce Wayne und dessen Superhelden-Alter Ego an Land gezogen hatte.

In einem Interview mit dem ‘Sunday Times’- Magazin enthüllte Olivia: "Manchmal arbeite ich an einem Film, in dem er verzweifelt gerne mitspielen würde. Ich muss ihn abhalten. Wir fingen mit den Arbeiten an dem neuen ‘Batman’-Film an, ich musste ihm beibringen, dass die Rolle des Batman schon besetzt wurde – er ist ein großer Fan. Aber er schnüffelt immer herum, versucht auszuloten, was sich am Horizont befindet." Olivia und ihre Mutter, Richards Ehefrau Joan Washington, die ein Dialogcoach ist, sollen dem ‘Can You Ever Forgive Me?’-Star für seine nächste Rolle in dem ‘Everyone’s Talking About Jamie’-Film dabei geholfen haben, zu lernen, wie man wie eine Lady läuft.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chloë Sevigny: So wild war sie als Teenager

Shawn Mendes: Süße Liebeserklärung an Camila Cabello

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge: Keine Zeit für Filmabende

Was sagst Du dazu?