Rita Ora: Daten ist schwierig

Wusstest Du schon...

Geht es um Ivanka? Trump und Schwarzenegger im Dauerstreit

Rita Ora findet es schwierig, den Richtigen zu finden.
Die 28-Jährige wurde in letzter Zeit immer wieder mit verschiedenen Prominenten auf romantische Weise in Verbindung gebracht, unter anderem Andrew Garfield, Calvin Harris, Rob Kardashian und Andrew Wyatt. Sie selbst sagt aber, dass Dating im Moment gar nicht ihre oberste Priorität sei und sie es ohnehin viel zu schwer finde, den Richtigen zu treffen, da sie permanent im Blick der Öffentlichkeit stehe.

"Ich fand einfach, dass es zu kompliziert ist, jemanden zu daten. Aber wenn es zu schwierig ist, bestätigt das doch nur, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist. Ich werde mit jedem Mann in Verbindung gebracht, mit dem ich gesehen werde, aber um ehrlich zu sein: Jetzt gerade ist eine Beziehung nicht meine oberste Priorität", verriet die Sängerin nun der ‚Bizarre‘-Kolumne der britischen Zeitung ‚The Sun‘. Trotzdem will die ‚Let You Love Me‘-Hitmacherin nicht zu lange mit der Jagd nach Mr. Right warten: "Ich will aber auch nicht zu lange warten, weil ich in der Zukunft eine große Familie haben will."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bald ein Sechsfach-Dad: Der erstaunliche Wandel des Alec Baldwin

„Sex and the City“-Star Chris Noth wird zum zweiten Mal Vater

Brad Pitt: Große Hoffnungen für ‚World War Z‘-Sequel