Sara Kulka

picture alliance / Geisler-Fotopress

Sara Kulka weiß sich zu helfen: Mit Prinz Harry gegen Panikattacken

Sara Kulka (33) wurde als GNTM-Kandidatin bekannt, startete danach als Model durch. Die stressige Zeit forderte seinen Tribut: Sara wurde alkoholabhängig, litt unter Depressionen. Diese Probleme schienen hinter ihr zu liegen, doch dann tat sich ein neuer Abgrund auf.

Hurrikan im Kopf

Sara wähnte sich auf einem guten Weg, als sie kürzlich nach langer Zeit wieder eine Panikattacke bekam. Und das ausgerechnet, als sie mit ihren Töchtern Matilda (10) und Annabell (7) im Auto unterwegs war. “Mein Kopf spielte völlig verrückt, da er schon die Tage davor verrückt gespielt und ich die Nacht nur drei Stunden Schlaf hatte“, beschrieb sie ihre Gefühle auf Instagram. Der Auslöser: Die Bauernproteste, ein Stau, in dem sie gerade stand und die Sorge, wo das alles noch hinführen solle – die ganze Nacht hatte sie die Angst, ihre Kinder nicht zur Schule bringen zu können. Dann kam der Anfall, aber zum Glück weiß die gestresste Mutter sich zu helfen.

Sara Kulka hat Bewältigungsstrategien

Sie rief auch in dieser Notlage eine gute Freundin an, die ihr half, als dem rasenden Gedankenkarussell auszusteigen: “Entweder analysieren wir das zusammen oder aber sie erzählt mir etwas über Taylor Swift oder Prinz Harry. Das sind so gut ablenkende banale Themen für mich“, beschrieb das Model ihre bereits erfolgreich angewandte Taktik. Und über die Bauern, die ihr potentiell im Weg waren, hat sie sich mittlerweile auch abgeregt und das Ganze für sich eingeordnet: “Auch wenn es mich sehr beeinträchtigt im Kopf und auch meine Mobilität, finde ich es gut, was die Landwirte auf die Beine stellen“, erklärte sie. Und während sie bisweilen traurig ist, dass ihr Alkohol und Depressionen drei Jahre ihres Lebens geraubt haben, in denen sie wie im Nebel gelebt hat, steht sie dazu: “Das alles gehört zu mir. Ich bin eine Frau, ich bin Mutter von zwei Töchtern und möchte ihnen dahingehend ein Vorbild sein und keine falschen Körperbilder vermitteln. Sie sollen es besser haben, als ich es damals hatte“, sagte sie in einem Gespräch mit ‘Stylebook’. Und es bleibt zu hoffen, dass der nächste Aufreger für Sara Kulka nicht so bald kommt.

Das könnte dich auch interessieren

  • Gwyneth Paltrow: Ihre schönsten Roben bekommt Tochter Apple

  • Tyra Banks bezeichnet Naomi Sims als eine ‚wahre Inspiration‘

  • Filip Pavlovićs Ausbruch auf Instagram: "Seit Wochen muss ich mich rechtfertigen"

    Filip Pavlović
  • Maren Morris nimmt Meghan Markle in Schutz

    Maren Morris - CMA Awards 2020 - Getty
  • Gisele Bündchen: ‚Bonus-Mom‘ für Jack

  • Prinz Harry: Kommt er doch zur Krönung?

    King Charles and Prince Harry at Windsor Castle Sept 2022 - Getty