Sarah Jessica Parker: Warum ihre Ehe überdauert

Wusstest Du schon...

Elle Macpherson: So bleibt man auch mit über 50 noch fit

Sarah Jessica Parker hält ihre 20-jährige Ehe mit Matthew Broderick am Leben, indem sie "Zeit alleine" miteinander verbringen.
Der ‚Sex and the City‘-Star heiratete den ‚Godzilla‘-Schauspieler 1997 und gab nun zu, dass er mit ihm am liebsten ungeplant weg fährt, ohne die gemeinsamen drei Kinder. Dem Magazin ‚People‘ verriet Parker: "Oh mein Gott, was war es, das kürzlich passiert ist. Oh, wir waren alleine, wir fuhren weg, aber wir haben es nicht geplant. Es passierte einfach, weil unser Sohn weg war und unsere Töchter anders verplant waren und wir am Ende alleine zurück blieben und es war so großartig und hat sehr viel Spaß gemacht."

Die ‚Here and Now‘-Darstellerin, die mit Broderick die Kinder James (16), Marion (9) und Tabitha (9) großzieht, fügte außerdem hinzu, dass das Paar immer "glücklich" sei, wenn es mal Zeit zu zweit verbringen konnte, weil ihre Terminkalender so voll seien. "Wir lieben es, ins Theater zu gehen, wir lieben Essen, wir lieben es, mit unseren Freunden zusammen zu sein, diese Zeiten sind nur selten und rar, wegen der Arbeit und der Termine der Kinder, aber wir sind glücklich, dass wir sie manchmal haben", sagte der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood