Siegfried Fischbacher: “Siegfried und Roy”-Star ist tot

Wusstest Du schon...

Thomas Markle richtet sich im TV an Meghan

Siegfried Fischbacher ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Der Star des Duos ‘Siegfried und Roy’ verstarb am Mittwoch (13. Januar) in seinem Haus in Las Vegas nach einem kurzen Kampf mit Bauchspeicheldrüsenkrebs – das bestätigte nun seine Schwester Dolore, die in München als Nonne lebt, gegenüber der ‘Bild’-Zeitung: “Er war zu Hause in Las Vegas”, berichtet sie. “Ich konnte mit ihm noch beten und ihm sagen, dass ich mit meinen Herzensgedanken immer bei ihm bin”, so Siegfrieds Schwester weiter. Nach dem Gespräch habe er sich dann hingelegt und sei “sanft und friedlich” eingeschlafen.

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der Tiger-Dompteur an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium leidet. Ihm war in einer 12-stündigen Operation ein bösartiger Tumor entfernt worden, der aber leider schon gestreut hatte. Daraufhin soll Siegfried darum gebeten haben, das Krankenhaus verlassen zu dürfen und zu Hause in Las Vegas von zwei Krankenschwestern gepflegt zu werden.

Wenige Monate nachdem sein langjähriger Partner Roy Horn an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben ist, starb nun auch Siegfried Fischbacher.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?