Sienna Miller: Keine Lust auf die zweite Geige

Wusstest Du schon...

Chris Hemsworth: Heirat für den Pass

Sienna Miller will nicht mehr länger nur die zweite Geige spielen.
Die Schauspielerin hat in dem Indie-Drama ‚American Woman‘ endlich eine Rolle bekommen, die sie voll und ganz erfüllt. "Es ist das erste Mal, dass ich in jeder einzelnen Szene eines Films war. Das mochte ich wirklich sehr. Ich habe so viel Zeit damit verbracht, das Beste aus den Dingen zu machen, die nicht wirklich da waren. Es gab einige wirklich tolle Filme mit großartigen Regisseuren, aber ich versuchte wirklich ständig, etwas Interessantes aus nichts zu machen", offenbart die blonde Schönheit.

Sie habe lange genug auf herausfordernde Rollen warten müssen. "Endlich verantwortlich für etwas zu sein, eine Geschichte zu erzählen und das ganze Ding vollständig auszuarbeiten, war wirklich großartig. Ich bin 37 Jahre alt. Ich bin bereit, das zu tun. Ich will nicht die Ehefrau von jemandem sein und versuchen, eine Rolle auszuschmücken, die in Wahrheit nichts ist. Das werde ich nicht mehr machen", stellt Sienna klar.

Die ‚Foxcatcher-Darstellerin denkt, dass sie oft "unterschätzt" werde. Deshalb sei sie umso stolzer auf sich selbst, ihren Kritikern in ‚American Woman‘ neue Seiten von sich aufzeigen zu können. "Wenn du etwas machst, das das bekämpft und diese Unterschätzung nicht länger erlaubst, dann ist das ein gewaltiger persönlicher Erfolg. Es ist wirklich schön", freut sich der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emma Watson: Karriere hinter der Kamera?

ABBA: Schweden soll sie wie „Feinde“ behandelt haben

‘Last Night in Soho’: Edgar Wright wollte Anya-Taylor Joy dabeihaben

Was sagst Du dazu?