Sir Elton John schätzt sich ‘glücklich’, die Aids-Krise der 80er Jahre überlebt zu haben

Wusstest Du schon...

Hochzeit von Dianas Nichte: Harry und Meghan stehlen allen die Show

Sir Elton John fühlt sich “glücklich”, der Aids-Krise in den 1980er Jahren entkommen zu sein.
Der Hitmacher erklärte, wie ihm durch die Channel-4-Show ‘It’s A Sin’ klar wurde, wie viel Glück er hatte und er plant, die Besetzung des Dramas zu sich nach Hause einzuladen, wenn er wieder in Großbritannien ist. Im Gespräch mit ‘The Official Big Top 40’ teilte er mit: “Wenn ich nach England zurückkomme, was bald sein wird, werde ich die gesamte Besetzung von It’s A Sin bei uns zu Hause zum Abendessen einladen, weil ich dieses Programm liebe. Es hat mein Leben nicht verändert, aber es hat mir klar gemacht, wie viel Glück ich hatte, all dem zu entkommen.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen

Was sagst Du dazu?