© Kathy Hutchins / Shutterstock.com

„The Crown“: Endlich gibt es einen neuen Prinz Philip

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Tobias Menzies (44, „James Bond 007 – Casino Royale“) soll ab der dritten Staffel in der Netflix-Serie „The Crown“ Prinz Philip spielen. Das berichtet „Deadline“. Zuvor war angeblich Paul Bettany (46) im Gespräch für die Rolle. Jener hatte aber abgesagt, die Gründe hierfür sind nicht bekannt. Menzies hat laut „Deadline“ für die nächsten zwei Staffeln unterschrieben, die Dreharbeiten beginnen im Sommer in Großbritannien.

Menzies hat bereits einige Serien-Erfahrung vorzuweisen: Der Brite spielte die Rolle des Brutus in „Rom“, Edmure Tully in „Game of Thrones“ und eine Doppelrolle als Frank Randall und Jonathan Randall in „Outlander“. Zuletzt stand er unter anderem zusammen mit Anthony Hopkins (80) und Emma Thompson (58) für „King Lear“ vor der Kamera und war in der Serie „The Terror“ zu sehen.

Tausch nach 20 Folgen

In „The Crown“ übernimmt Menzies den Part von Matt Smith (35). Der hatte Prinz Philip, den Ehemann von Queen Elizabeth, bis jetzt gespielt. Die Queen wurde bisher von Claire Foy (33) dargestellt, Olivia Colman (43) wird sie in den neuen Folgen ersetzen. Weil eine große Zeitspanne zwischen den Staffeln liegt, tauscht die Show, in der es um das Leben von Elizabeth II. von ihrer Hochzeit 1947 bis in die Gegenwart geht, ihre Hauptdarsteller nach 20 Folgen aus.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Sesamstraße“: Sind Ernie und Bert schwul?

Asia Argento macht Drohung wahr und verklagt Rose McGowan

Oliver Sanne: So verliebt wie nie

Was sagst Du dazu?