‘Twister’ wird neu verfilmt

Wusstest Du schon...

Nach Zuschauer-Kritik: SWR stellt sich hinter Guido Cantz

Joseph Kosinski befindet sich im Gespräch für das Reboot von ‘Twister’ auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen.
Laut dem Branchenblatt ‘Variety’ verhandelt der 46-jährige Regisseur mit Universal, um ein Remake des Films aus dem Jahr 1996 zu drehen.

In dem Blockbuster von damals sind die Stars Bill Paxton und Helen Hunt als verheiratetes Tornado-Jäger-Paar in den Hauptrollen zu sehen, die gemeinsam den Tornados folgen, um sie näher zu erforschen.

Produziert wird das neue Projekt von Frank Marshall, der sowohl an der ‘Indiana Jones’-Reihe als auch an der ‘Jason Bourne’-Franchise mitgearbeitet hat. Wer das Drehbuch zum Katastrophenfilm-Neustart schreibt, ist noch nicht bekannt. Kosinski führt auch bei der lang ersehnten Fortsetzung von ‘Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel’ Regie – bei diesem Projekt befindet er sich derzeit in der Post-Produktion. Sein Regiedebüt gab der Filmemacher mit ‘Tron: Legacy’ im Jahr 2010.

Der ursprüngliche Streifen wurde von ‘Speed’-Regisseur Jan de Bont geleitet, während Steven Spielberg als ausführender Produzent tätig war.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Cardi B findet, dass Rapperinnen unter zu viel Druck stehen

Naomie Harris verpflichtet sich für Apple TV+-Projekt

Mabel verbrachte Lockdown bei Eltern

Was sagst Du dazu?