Valentina Pahde (27) hatte sich ihr Nest in Berlin bereits vor einiger Zeit eingerichtet, aber kürzlich hat sie dort Gesellschaft bekommen: Fußballprofi Rúrik Gislason (33) soll bei der Schauspielerin eingezogen sein. An Trennungsgerüchten ist nichts dran, sagen Freunde.

Valentina Pahde ist verliebt in Berlin

Bei 'Let’s Dance' waren sich die zwei näher gekommen, schafften es sogar beide ins Finale. Rúrik wurde schließlich zum 'Dancing Star 2021' gekürt, Valentina belegte Platz 2. In Sachen Liebe wurden sie beide zu Gewinnern, auch wenn es eine Weile dauert bis zum Liebes-Outing. Wie 'Bunte' berichtet, wird der attraktive Isländer regelmäßig mit Valentina rund um ihre Wohnung in Berlin-Mitte gesehen, händchenhaltend gehen sie spazieren. Als echter Kavalier soll er dort auch schon für Valentinas Mutter das Einparken ihres Wagens abgenommen haben.

Trennungsgerüchte sorgten für Unruhe

Ihre Fans freuten sich, dass Valentina mit Rúrik ihr Glück gefunden zu haben schien – aber immer wieder kursieren auch Gerüchte, dass es bei den beiden doch nicht so harmonisch läuft. Manche meinen sogar, das Rúrik seine schöne Freundin, die sich kürzlich wegen einer Rippenverletzung ausruhen musste, bereits abserviert haben soll. Eine Bekannte aus Rúriks Umfeld erteilte den Gerüchten im Gespräch mit 'Bild' jedoch eine Absage: "Es kommt in jeder Beziehung zu Höhen und Tiefen. Seitdem Valentina wieder genesen ist, sind beide glücklicher denn je."

Bleibt zu hoffen, dass das gemeinsame Liebesnest von Valentina Pahde und Rúrik Gislason dem Paar guttun wird.

Bild: Gerald Matzka/picture-alliance/Cover Images