© imago/PA Images

Verlassen Meghan und Harry schon bald den Palast?

Wusstest Du schon...

„Power Rangers“: Die Hauptdarsteller sind stolz auf ihre Rollen

Es scheint ernst zu werden mit dem Auszug aus dem Kensington Palast: Angeblich sollen Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) bald ihre Sachen packen und sich damit räumlich von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) distanzieren. Darüber berichtet nun zumindest auch das britische Boulevardblatt „The Sun“. Zuvor hatte bereits die „Sunday Times“ berichtet, dass das Paar nach der Geburt des Babys im Frühjahr umziehen könnte.

Laut „The Sun“-Bericht wollen Harry und Meghan in das Frogmore Cottage mit zehn Schlafzimmern auf dem Gelände von Schloss Windsor ziehen. Ein persönliches Fitness- und Yogastudio soll sich dann auch in ihrem neuen Zuhause befinden. Stimmen die Gerüchte, könnte das Paar, das im Frühjahr Nachwuchs erwartet, schon 2019 einziehen. Zuerst sei aber eine große Renovierung nötig, heißt es weiter. Das neue Zuhause wurde ihnen von Queen Elizabeth II. (92) geschenkt. Dort entstanden bereits Harry und Meghans Verlobungsfotos und auch nach der Hochzeit gab es hier Feierlichkeiten.

Während die „Sun“ von „kleineren Spannungen“ zwischen Harry und William erfahren haben will, sei die räumliche Trennung laut anderen Experten ein natürlicher Prozess. William werde als künftiger Thronfolger ein anderes Leben führen und sein Bruder und seine Frau wollten ihren eigenen Weg einschlagen. Gemeinsame Auftritte im Namen der Queen und Wohltätigkeitskampagnen der vier Royals wird es aber wohl sicher weiter geben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sarah Lombardi: Muttersein kann anstrengend sein

The Vaccines: Peinliches erstes Treffen mit Mick Jagger

Khloé Kardashian: Wer braucht schon Männer?

Was sagst Du dazu?