© DFree / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge: Keine Zeit für Filmabende

Was tut man nicht alles für den perfekten Körper. Das denkt sich wahrscheinlich auch “Pirates of the Caribbean”-Star Orlando Bloom (40, “Königreich der Himmel”). Der geht für sein Workout nämlich so weit, dass es passieren kann, ohnmächtig dabei zu werden. Das erzählte er in der britischen TV-Show “The Late Late Show with James Corden”. Das Training ist aber auch kein gewöhnliches: Bloom stemmt nämlich 22-Kilogramm-Hanteln – und das unter Wasser.

“Natürlich kannst du auftauchen und Luft holen, aber bei dem Training geht es eigentlich darum, deinem Blut Sauerstoff zu entziehen”, erklärte Bloom. Je länger man die Luft anhielte, desto stressiger sei das für den Körper. “Dadurch funktioniere das Workout viel intensiver.” Inzwischen habe Bloom seinen Trainingsplan aber geändert. “Ich musste zwei Mal ohnmächtig werden, um zu verstehen, dass ich das Workout nicht mehr machen sollte”, so Bloom.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Justin Timberlake bestätigt Geburt seines zweiten Sohnes

Prinz William ist stolz auf seine Großeltern

Steve Martin berichtet über Corona-Impfung

Was sagst Du dazu?