© Tinseltown / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Ruhestand? Ozzy Osbourne kündigt „Abschieds-Tournee“ an

Es hat nicht sollen sein zwischen Zayn Malik (25, „Dusk Till Dawn“) und Gigi Hadid (22), doch hatte der Sänger lange Zeit fest daran geglaubt, die Frau fürs Leben gefunden zu haben. In einem Interview in Ryan Seacrests Radio-Show „On Air“ sprach Malik offen über die große Enttäuschung, die seine Trennung von dem Model für ihn bedeutet hatte: „Ich hatte fest vor, für den Rest meines Lebens in jemanden verliebt zu sein, und für den Rest ihres Lebens, so wie wir alle das wollen.“

Während seiner Beziehung mit Hadid sei das Lied „Let Me“ entstanden, in dem er singt: „Und wenn du mich dein Mann sein lässt/Dann werde ich mich um dich kümmern/Für den Rest meines Lebens, für den Rest deines Lebens.“ Doch wie der ehemalige One-Direction-Sänger erfahren musste, spielt das Leben eben manchmal anders: „Die Dinge ändern sich, und wir gehen im Leben vorwärts.“ Malik und Hadid waren im November 2015 ein Paar geworden und haben im März dieses Jahres ihre Trennung bekanntgegeben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mit einem Hut und einer Geste: Melania Trump sorgt für Furore

Hat Bill Cosbys Verteidigungsstrategie versagt?

Meghan Markle und Prinz Harry: „Bekannte Hymnen“ für die Hochzeit

Was sagst Du dazu?