© JStone / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

Wusstest Du schon...

Emma Watson: So sehr litt sie unter dem „Harry Potter“-Ruhm

Superstar Rihanna (30, „Good Girl Gone Bad: Reloaded“) ist es gewohnt, in den Nachrichten zu stehen. Jedoch wohl eher selten wegen des Vorwurfs, vor einem Drugstore festgenommen worden zu sein. Wie die US-Seite „TMZ“ berichtet, habe die Polizei von Beverly Hills eine Frau wegen unerlaubten Betretens in Gewahrsam genommen. Doch die Dame hatte keinen Ausweis bei sich und behauptete vehement, eine gewisse Robyn Rihanna Fenty zu sein…

Auch den richtigen Geburtstag (20. Februar) hatte die kriminelle Möchtegern-Rihanna parat, einzig beim Geburtsdatum soll sie sich schließlich vertan haben – sie gab 1986 an, Rihanna wurde aber erst 1988 geboren. Es hat also nicht nur jemand versucht, die Identität der Sängerin zu klauen, sie wurde dabei auch noch zwei Jahre älter gemacht – Frechheit!

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Helene Fischer: An Weihnachten wieder im TV

Madonna: Bild als Ankündigung für neue Musik?

Pamela Anderson lässt Romanze wieder aufleben

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!