Stars_VIPs_partner
© imago/United Archives

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip: Eine waschechte Lovestory!

Wusstest Du schon...

Alessandra Ambrosio darf auf der Victoria’s Secret Fashion Show 2012 den teuren Fantasy Bra präsentieren.

Alessandra Ambrosio im 2,5 Mio.-Dollar-BH

Queen Elizabeth II. (91) und ihr Mann, Prinz Philip (96), feiern am heutigen Montag ihren 70. Hochzeitstag. Ihre Liebesgeschichte begann aber noch viel früher. Als damals 13-jährige Prinzessin soll Elizabeth 1939 begonnen haben, für ihren Cousin dritten Grades – sie haben die gleiche Ururgroßmutter – zu schwärmen. Irgendwann begannen sie sich Liebesbriefe zu schreiben…

Ausdauer auch in der Liebe

Während des Krieges war er Marineoffizier bei der Navy, sie engagierte sich als Mechanikerin. In dieser Zeit sollen sie sich nur einmal, 1943, bei einem gemeinsamen Weihnachtsfest der königlichen Familie wiedergesehen haben. Drei Jahre später verlobten sich die beiden beim nächsten gemeinsamen Aufenthalt im schottischen Schloss Balmoral. Am 9. Juli 1947 gab das britische Königshaus die Verlobung der 21-jährigen Kronprinzessin mit dem 26-jährigen Prinz Philipp von Griechenland und Dänemark bekannt.

Zwar waren nicht alle glücklich mit dieser Wahl. Zum einen hat er deutsche Verwandtschaft, was so kurz nach dem Zweiten Weltkrieg nicht sonderlich hoch im Kurs stand. Außerdem störte seine Religionszugehörigkeit: Vor der Hochzeit konvertierte Prinz Philip aber von der griechisch-orthodoxen zur Anglikanischen Kirche.

Hochzeit und Liebesglück

Hochzeit feierten die beiden dann am 20. November 1947 in der Londoner Westminster Abbey. Ihr schneeweißes Seidenkleid war mit unzähligen Perlen und Kristallen bestickt. Doch das sahen die mehr als 200 Millionen Menschen, die die Live-Übertragung (BBC) der Trauung weltweit an den Rundfunkgeräten mitverfolgten, natürlich nicht.

Nach der Hochzeit zogen die beiden auf die bis 1964 zum Vereinigten Königreich gehörende Insel Malta, wo er als Marineoffizier stationiert war. Von 1949 bis 1951 lebten sie in der Villa Guardamangia in der Hauptstadt Valletta. Die Queen soll diese Zeit später als glücklichste Jahre ihres Lebens bezeichnet haben.

Königin und Prinzgemahl

Das Paar bekam vier Kinder: Prinz Charles (*1948), Prinzessin Anne (*1950), Prinz Andrew (*1960) und Prinz Edward (*1964). Dass das dritte Kind erst zehn Jahre nach dem zweiten zur Welt kam, lag vermutlich auch daran, dass aus der Prinzessin zwischenzeitlich eine Königin wurde. 1952 folgte sie ihrem überraschend verstorbenen Vater, König Georg VI. (1895-1952), als Monarchin. Die traurige Nachricht von seinem Tod überbrachte ihr ihr Mann während einer Kenia-Reise.

Die Krönung fand am 2. Juni 1953 statt. Von da an musste er immer einen Schritt hinter ihr gehen. Irgendwie passend dazu sagte die Queen anlässlich der Goldenen Hochzeit, er habe ihr „Kraft und Rückhalt“ gegeben.

Königliche Krisen

Kraft brauchte die Königin bei ihrer langen Regentschaft auch oft. Während der Tod und die Begleitumstände ihrer Ex-Schwiegertochter, Prinzessin Diana (1961-1997), die ganze Monarchie in eine Krise stürzten, soll es auch privat mal gekriselt haben. People-Magazine berichteten zudem 1954 von einem Vorfall in Australien. Damals wurde die Königin dabei gefilmt, wie sie einen Tennisschläger und Schuhe nach Prinz Philip warf.

Von Oktober 1956 bis Februar 1967 lebte er allein in Australien. Die Presse berichtete damals von einer weiblichen Begleiterin. Doch mit ihrem offiziellen Statement sollte die Queen aus heutiger Sicht Recht behalten: „Es ist falsch, dass es eine Missstimmung zwischen der Königin und dem Herzog von Edinburgh [Prinz Philip] gibt.“

Und heute?

Die Zeiten ändern sich: Seit August dieses Jahres absolviert der bislang so fleißige Prinz Philip keine offiziellen Veranstaltungen mehr und auch seine ausdauernde Ehefrau gibt nach und nach immer mehr Pflichten ab. Ihren Hochzeitstag feiern die Jubilare bei einem Dinner mit Familie und Freunden auf Windsor Castle. Ob Prinz William (35), der übernächste Thronfolger, dann vielleicht auch das wiederholen wird, was er einmal über die lange Ehe seiner Großmutter sagte: „Ich hoffe, dass Catherine und ich eine Zukunft wie diese vor uns haben.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jetzt spricht Hugh Hefners einzige Tochter über seinen Tod

„Star Wars“-Premiere: Prinz William in Smoking und Samt-Schuhen

Kris Jenner kauft Luxus-Haus für zehn Millionen Dollar

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!