Alicia Silverstone: Styling-Tipp von ihrer ‘Clueless’-Rolle

Wusstest Du schon...

Zum dritten Mal im “Playboy”: Nina Bott lässt wieder die Hüllen fallen

Alicia Silverstone wurde von ihrer ‘Clueless- Was sonst!’ -Figur Cher Horowitz dazu inspiriert, Polaroid-Fotos von ihren Outfits zu machen.
Die 44-jährige Schauspielerin spielte in dem Film von 1995 den modebesessenen Teenager, der über ein Computersystem verfügte, das ihre Outfits für sie auswählte.

Nun verriet die Schauspielerin, dass der einzige Styling-Tipp, den sie von ihrem Alter Ego übernommen hat, darin besteht, Schnappschüsse von sich in einem Outfit zu machen. Alicia erzählte dem Magazin ‘Us Weekly’s Stylish’: “Sie [Cher] hat mich inspiriert, sagen wir es mal so. Ich glaube, wenn sie im Film Polaroid-Fotos von ihren Outfits macht, um zu sehen, wie sie aussehen – das machen wir auch. Ich glaube, das ist eine wirklich gute Methode für uns alle, um uns an ein wirklich gutes Outfit zu erinnern, wenn man es einmal gefunden hat. Wenn man so beschäftigt ist wie ich und Mode nicht so mein Ding ist – ich mag sie sehr, aber ich verbringe meine Zeit mit anderen Dingen – dann ist das eine Möglichkeit, diese Stimmung zu erzeugen.”

Kürzlich gab die ‘Book Club’-Darstellerin zu, dass sie keine Ahnung von Mode oder Stil hatte, bevor sie die Rolle der Cher ‘Clueless- Was sonst!’ bekam.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Holistische Auffassung von Gesundheit

Regé-Jean Page wirbt für die Schweizer Uhrenmanufaktur Longines

Guccis Flora Gorgeous Gardenia-Duft erinnert Miley Cyrus an ihre Oma

Was sagst Du dazu?