© imago/MediaPunch

Kim Kardashian schockt mit gewagtem Kleid

Wusstest Du schon...

Karl Lagerfeld: Posthume Make-up-Kollektion wird erscheinen

Man ist ja schon einiges gewohnt von Kim Kardashians (38) Outfit: knalleng, komplett durchsichtig, generell kaum vorhanden… Umso erstaunlicher ist es, dass sie es erneut geschafft hat, auf einem roten Teppich für heruntergeklappte Kinnladen zu sorgen.

Bei den 5. Hollywood Beauty Awards am Sonntag in Los Angeles präsentierte sie ein Vintage-Kleid von Designer Thierry Mugler aus dem Jahr 1998, mit dem sich andere nicht mal in den Berliner Fetischclub KitKat trauen würden: Obenrum bestand es praktisch nur aus Stoffriemen, die gerade so die Brustwarzen überdeckten und bei denen es an ein Wunder grenzte, dass sie nicht verrutschten.

Daran gemessen geht es untenrum fast schon züchtig zu: ein schwarzer Rock mit hohem Beinschlitz. Ein besonderes Extra spielte das Kleid an den Unterarmen aus: Dort wiederholte sich das Riementhema noch einmal, indem es ihre Handgelenke wie Fesseln umschlang. Dazu kombinierte die Ehefrau von Kanye West (41, “Yeezus”) hohe transparente High Heels und kein einziges Accessoire – Schmuck wäre bei dem Outfit sowieso niemandem mehr aufgefallen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Unsicher auf dem roten Teppich

Joey King: Mit Make-up fühlt sie sich besser

Michael Kors über den Erfolg seiner Modemarke

Was sagst Du dazu?