Nina Dobrev hat das Meditieren für sich entdeckt

Wusstest Du schon...

Darum ist Kürbis eine echte Wunderwaffe für die Haut

Das Meditieren brachte Nina Dobrev ihr "geistiges Wohlbefinden".
Die ‘Vampire Diaries’-Darstellerin hat ihre Routine während der Coronavirus-Pandemie offenbart und dazu gehört seit kurzer Zeit auch das Meditieren.

Der spirituellen Praxis schreibt Nina zugute, dass sie ihren Geist dadurch angstfrei hält. Gegenüber dem ‘Vogue’-Magazin sagte sie: "Während der Quarantäne begann ich jeden Morgen als erstes nach dem Aufwachen mit einer kurzen 15-minütigen Meditation. Das hat alles verändert und hat wirklich dazu beigetragen, den Ton für meinen Tag zu bestimmen. Es hat mein geistiges Wohlbefinden verändert."

Die 29-jährige Schauspielerin hat zudem Wanderungen unternommen, um sich zu bewegen und sicherzustellen, dass ihre Haut genügend Vitamin D erhält. "Ich bin in abgelegene Berge gefahren und wandere, um nicht nur eine Verschnaufpause zu bekommen, sondern auch, um Sport zu treiben und Vitamin D zu tanken." Und da sie während der Pandemie mehr Schlaf bekomme, ist auch ihre Haut viel besser geworden. "In den vergangenen zwei Monaten kann ich mit Stolz sagen, dass ich endlich auf meinen eigenen Rat gehört habe. Und meine Haut war nie klarer als jetzt. Mein Gesicht fühlt sich langsam wie ein Babypopo an", freut sich die schöne Brünette.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Was sagst Du dazu?