© imago/Spöttel Picture

Patricia Blanco: Schock-Diagnose nach verpfuschter Brust-OP

Wusstest Du schon...

Mit Pickeln: Angelina Heger zeigt sich ungeschminkt

Der Schock sitzt tief: Patricia Blanco (47, „Find My Way“) hatte in der Vergangenheit bereits mehrere Schönheitsoperationen, doch der neuste Beauty-Eingriff endete in einer Katastrophe! Die Tochter von Roberto Blanco (80) hat sich die Brüste straffen lassen, wobei die Brustwarzen ein Stück nach oben verlegt werden sollten. Denn der Reality-Star träumte davon, endlich tief ausgeschnittene Kleider ohne BH tragen zu können.

Einige Wochen nach dem Eingriff ließ sie sich von einem Kamera-Team der Sendung „RTL Exclusiv“ zur Nachuntersuchung in eine Düsseldorfer Klinik begleiten, doch beim Entfernen der Verbände offenbarte sich ihr ein schlimmer Anblick: Die Brustwarzen waren komplett schwarz.

Der Arzt versteht die Welt nicht mehr

„Ach du Schande!“, entfuhr es dem behandelnden Arzt, der prompt befahl, die Kameras auszuschalten. Wie sich herausstellte, wurden die Brustwarzen anscheinend nicht mit ausreichend Blut versorgt, sodass sie abstarben. „Die Brust war bei Entlassung in Ordnung“, versicherte der Arzt.

In dem Beitrag heißt es, dass Blanco sich selbst frühzeitig aus der Klinik entlassen habe. Laut „RTL“ habe Blanco mittlerweile in einer anderen Klinik einen Korrektureingriff vornehmen lassen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Ex-GNTM-Kandidatin Gerda verrät ihre Sommertrends 2018

Sylvie Meis im Brautkleid: Dieser Anblick überrascht ihre Fans

Was sagst Du dazu?