Stars_VIPs_partner
teaser632303_1000-2fad5ac215898b444400fe3385307702ff800def

Angelina Jolie – Geheimpakt mit der Ärztin

Wusstest Du schon...

Hugh Grant ist der beste Freund von Liz Hurley. Ihr Ex-Freund darf sogar jederzeit bei ihr im Haus schlafen.

Elizabeth Hurley – Hugh Grant hat ein Bett bei ihr

Wie sehr Brad Pitt (51, „Herz aus Stahl“) seine Ehefrau bewundert, hat er nun erneut in einem Interview erklärt, das er gemeinsam mit Angelina Jolie (40, „Maleficent“) in der „Today Show“ gab. Darin ging es auch um die Operationen, in denen sich Jolie 2013 beide Brüste entfernen ließ und in diesem Jahr die Eierstöcke. Seine Frau habe nicht aus Eitelkeit gehandelt, sagte Pitt: „Es war fällig.“

Jolie hätte das Beste aus der Situation gemacht, sagte Pitt weiter: „Darin lag die Kraft. Es war eines dieser Dinge im Leben, die dich härter machen und sie hat das für die Kinder, für die Familie auf sich genommen, damit wir zusammen sein können.“

Jolie hatte sich für die vorbeugenden Operationen entschieden, nachdem ein Gentest ergeben hatte, dass sie ein hohes Risiko in sich trage, an Krebs zu erkranken. Jolie verriet, dass ihre Mutter einen geheimen Pakt mit ihrer Chirurgin hatte: „Wir hatten teilweise dieselben Schwestern und Ärzte“, erzählte die 40-Jährige. Die Ärztin, die ihr die Eierstöcke entfernte, habe auch ihre Mutter behandelt. „Anscheinend hat ihr meine Mutter gesagt: ‚Versprechen Sie mir, dass Sie Angelinas Eierstöcke herausnehmen.'“ Von diesem Versprechen hätte die Ärztin Jolie dann später erzählt. Jolies Mutter, Marcheline Bertrand, starb 2007 im Alter von 56 Jahren. 1999 war bei ihr Eierstockkrebs diagnostiziert worden.

Geholfen habe ihr bei den Eingriffen, dass ihr Mann sie unterstützt: Er sei während der Operationen an ihrer Seite gewesen. Sie fühle sich auch nicht weniger als Frau, „weil mein Mann das nicht zulassen würde“. Jolie und Pitt haben zusammen sechs Kinder, 2014 gab es schließlich die große Hochzeit. Am 10. Dezember läuft „By The Sea“ an – der erste Film, in dem sie zusammen vor der Kamera standen seit „Mr. & Mrs. Smith“ von 2005. Bei den Dreharbeiten sollen sich die beiden damals verliebt haben.

Teile diesen Artikel
 
Schauspielerin Angelina Jolie versucht sich auch gerne hinter der Kamera und führt Regie.
Angelina Jolie ist eine amerikanische Schauspielerin, Regisseurin und Filmproduzentin. Sie wurde am 4. Juni 1975 als Tochter des Schauspielers Jon Voight in Los Angeles geboren und nahm bereits während ihrer Schulzeit am Lee Strasberg Theatre and Film Institute Schauspielunterricht. Seit 2014 ist sie in dritter Ehe mit ihrem langjährigen Partner, dem Schauspieler Brad Pitt, verheiratet, mit dem sie sechs Kinder…

Zum Angelina Jolie Archiv

Mehr zu Angelina Jolie

Bradley Cooper und die Hochzeit

Die Las Vegas-Skandale der Stars

teaser659103_1000-552c54cc5f80ed818e2a51dde7b2d0cf6bea1e9a

Einigung im Scheidungskrieg: Angelina behält alleiniges Sorgerecht

teaser655967_1000-7fd8e09590bf251a0ec20fb4e59b2b04b5a65703

Brangelina: So knallhart ist ihr Ehevertrag

Kommentare

  • LOL

    Geschrieben am 4. November 2015

    Antworten

    Braucht sie wieder Aufmerksamkeit? Immer wenn es ruhig wird, wird das Thema wieder aufgewärmt. Armselig!

  • hesta

    Geschrieben am 4. November 2015

    Antworten

    Es ist interessant wie die beiden von der Weltpresse Hofiert werden , wie lange das wohl noch so ein wird,……

  • Anonymous

    Geschrieben am 3. November 2015

    Antworten

    ihc finde gut, dass sie sich auch – andauernd- auf richtige Ärzte bezieht. Keine Wunderdoktoren mit Säften, detox-scheisse und Co. Sondern Spezialisten, die ihren Job verstehen UND wissen was sie tun. Wir haben genug dummschätzer mit ihren naturl-medicine und Promi-pseudowissenschaftlich mist ( Gyüünith Paltro, Neil YOung und sein anti-GMo mist aber er lebt nur noch aufgrund von Insulin, die anti-impf-idioten Jenny McCarthy& Jim carrey. Steve jobs hat ja auch erst 9 monate lang seinen Bauchspeicheldrüsen krebs mit eine Diät „ehandelt“ und hat letztendes dafür den Preis bezahlt, und und und…)
    Man kann von Angelina Jolie halten was man möchte, aber das war eine sehr kluge& reife Entscheidung für die Gesundheit

  • Gaststar

    Geschrieben am 3. November 2015

    Antworten

    Ich finde es schon erstaunlich, das sie betonen müssen, die OPs nicht aus Eitelkeit gemacht zu haben… Niemand lässt sich ohne Grund Brüste und Eierstöcke entfernen. Es ist ein enormer Kraftakt, physisch wie auch psychich und ich bewundere sie dafür. Sie hat eben den Kopf nicht in den Sand gesetzt und Räucherstäbchen geschwungen, sondern gehandelt. Schlimm genug, das es Leute gibt, die sich darüber echaufieren.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!