Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Chris Brown

Chris Brown
  • Name: Chris Brown
  • Geboren: 05. Mai 1989 / Tappahannock, Virginia
Chris Brown wurde am 5. Mai 1989 in Tappahannock, Virginia geboren. Sein bürgerlicher Name lautet Christopher Maurice Brown. Er ist ein US-amerikanischer Rapper, Hip-Hop-, Contemporary-R&B- und Popmusiker sowie Songwriter, Tänzer und auch Schauspieler. Des Weiteren arbeitete er an zahlreichen Musikvideos als Regisseur mit. Seine Debutsingle "Run It" machte ihn 2005 bekannt, da sie in den USA direkt auf Platz 1 der Charts schoss. Der Sänger besuchte zunächst die Essex High School in seiner Heimatstadt Tappahannock, anschließend wurde ihm Privatunterricht erteilt. Im Jahr 2002 wurde Chris Brown bereits im Alter von 13 Jahren bekannt. Er wurde damals von einem lokalen Musikproduzenten, der auf der Suche nach Talenten war, an der Tankstelle seines Vaters entdeckt. Von nun an erhielt er Gesangsunterricht und Hilfe beim Erstellen von Demotapes. Bereits im Jahr 2004 unterschrieb er bei Jive Records, wo auch Künstler wie Britney Spears und Justin Timberlake unter Vertrag waren, einen Plattenvertrag. Am 30. Juni 2005 erschien nun seine erste Single "Run It", die direkt Platz 1 der US-Charts erreichte und sich dort fünf Wochen lang hielt. In den kommenden Jahren ließ der Erfolg ebenfalls nicht lange auf sich warten. So ziemlich jede veröffentlichte Single wurde ein grandioser Erfolg. Neben seiner Musikkarriere war er auch in einigen Filmen und Serien in Nebenrollen erfolgreich. So spielte er beispielsweise im Jahr 2007 in zwei Folgen der Serie "O.C., California " eine Nebenrolle. Im Jahr 2011 gewann Chris Brown endlich einen Grammy in der Kategorie Best R&B Album. Bis dahin war er bereits elfmal nominiert, jedoch gelang der Grammy jedes Mal in andere Hände. In den Jahren 2005 bis 2015 veröffentlichte der Sänger acht Studioalben, von denen zahlreiche Singleauskopplungen die Spitze der weltweiten Charts erreichten. Allerdings war er auch an Projekten anderer Künstler beteiligt. Somit wirkte er am Musikvideo "Fun" von Pitbull mit, welches im Juni 2015 erschien. Dort hatte der Sänger einen kurzen Gastauftritt.