Stars_VIPs_partner

Courteney Cox – entweder Jennifer Aniston oder Ehemann

Wusstest Du schon...

Prinz Harry und Prinz William: Ergreifendes Gespräch mit Herzogin Kate

(hgm) Courteney Cox’ Ehemann David Arquette hat jetzt angeblich die Schnauze voll – von Jennifer Aniston. Er sei genervt, weil er seine Frau ständig mit ihr teilen müsse. Die Freundinnen – seit dem Start von „Friends“ vor 13 Jahren unzertrennlich – würden rund um die Uhr aufeinander glucken. Als Jen sich kürzlich auch noch an den gemeinsamen Urlaub anschloss, sei das Fass übergelaufen. Ein Freund des Paares: „Verständlicherweise hat David sie nun vor die Entscheidung gestellt: er oder sie. Er möchte, dass Jennifer seltener zu Besuch kommt und, dass sie nicht zwischen Mitternacht und 8 Uhr in der Früh anruft.“ Vielleicht sollte er Jen mal verkuppeln.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Trennung von Darren Aronofsky: Jennifer Lawrence ist wieder Single

Schwere Vergewaltigungsvorwürfe gegen Nick Carter

Verlierer des Tages

Kommentare

  • missy

    Geschrieben am 17. Dezember 2007

    Antworten

    courteney and david are right, jennifer should also have her own life. Nothing wrong with spending some time with her friends but she is with them every minute of the day, thats not normal.

  • billie

    Geschrieben am 16. Dezember 2007

    Antworten

    @meineiner

    reden wir nicht gerade über jennifer aniston?`
    was hat die jolie damit zu tun?
    die hat eine familie und zum ehebrechen gehören immer noch zwei:-)
    weißt du das denn nicht?

  • Sunny77

    Geschrieben am 16. Dezember 2007

    Antworten

    Ich finde es fasziniertend das für einige wenige scheinbar immer noch die freudin vor dem Mann rangiert. Sie also wichtiger ist als der eigene Mann. Da bleibt die frage warum ihr eure beste freudin dann nicht auch heiratet..

  • selly

    Geschrieben am 15. Dezember 2007

    Antworten

    Ich finde auf jeden Fall die Freundschaft wichtiger denn:
    Liebe geht- freundschaft bleibt

  • Die Lala

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Liebe ist wichtiger als Freundschaft. Eine Freundin kann ich weder heiraten, noch mit ihr eine Familie gründen. Das entscheidende Stück, was Liebe und Freundschaft unterscheidet, fehlt eben.

  • Perez Hilton

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Maniston übertreibt natürlich wie immer LOL dat arme kleine mitleidsuchende mädel…….neverendingstory

    @acelya
    ich glaube nicht das das unbedingt etwas mit Prioritäten zu tun hat sondern eher damit das das miteinander harmoniert und man sich gegenseitig toleriert und versteht. Du kannst so viele Prioritäten setzen wie du willst wenn deine Freundin sich aufdrängt oder irgendwann sich anders entwickelt da hilft dir das nix mehr. Menschen verändern sich mit den Jahren.
    Freunde können kommen und gehen genauso wie Lebenspartner, wenn man Glück hat hat man eines oder auch beides ein Leben lang.

    @peter

    Nein nein, Maniston kann Kinder bekommen sie will keine! Deswegen is ihr auch der Kerl davon gelaufen. Shit happens 😉

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    „… If you wanna be my lover, you gotta get with my friends…“ *träller*

  • Lorenzo

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Gleich die erste Aussage von steff ist korrekt!!!!
    FREUNDSCHAFT BLEIBT! LIEBE VERGEHT!

  • I-DEAN

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    David hat vollkommen Recht, auf jeden Fall. Wenn bei mir Freunde meiner Frau ständig um 4 Uhr morgens oder so anrufen würden,würde mein Kopf auch irgendwann platzen.

  • Jana

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ich verstehe David total , aber so eine entscheidung ist echt schwer und wie ich finde zu viel verlangt! die haben doch zeit, also können court && jen doch mal einen mädelsurlaub machen!! jen sucht sicher familienanschluss, wenn sie nicht immer versucht hätte vince nach ihren vorstellungen zu ändern hätte sie jetzt vielleicht schon selbst eine!

  • xxx

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Also beim Familienurlaub hörts ja wohl auf!
    Ich denke mal, es kann einem beides, Freundschaft und Liebe, gleich wichtig sein (hängt immer von den beteiligten Personen ab), aber das kann trotzdem gut funktionieren. Wenn einem beides wichtig gleich wichtig ist und man keine Prioritäten setzen kann oder mag, dann muss man halt für beides Zeit einräumen. Aber beides immer GLEICHZEITIG zu wollen, schadet auf Dauer beidem. Der Familie tut es nicht gut, wenn immer die beste Freundin da ist, aber der Freundschaft tut es auch nicht gut, wenn man nie was zu zweit unternehmen kann … Ich nehme mal an, Jennifer hätte auch ein Problem damit, wenn sie nie allein mit Courteney quatschen kann oder nen Mädelsabend machen kann. Dann sollte sie aber auch Verständnis für die Bedürfnisse einer Familie und eines Paares haben.

  • gruenspan

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Wenn das stimmt, Kaspertheater hoch zehn, hat die Aniston kein eigenes Leben. Ich würde als Mann, oder Frau irre werden wenn dauernd die Freundin oder ein Kumpel bei mir hängen würden. Abgesehen davon ist ja wohl eine intakte Ehe wichtiger als Freundschaft, man muß diese ja nicht beenden, nur nicht wie 14jährige Teenies aufeinanderhängen.

  • Sunny77

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Erbärmlich ist die richtig umschreibung für ihre Verhalten.

    Und ich wage zu behaupten das auch das kind von Courteney und David eine solche situation doch recht nervig finden könnte. Da dürfte nicht nur einmal die frage fallen: „Mama warum muss Tante Jennifer eigentlich auf jeden Familienausflug/Familienurlaub mit? Und warum hat sie eigentlich keine eigene familie mit der sie in ihre Zeit verbringen kann?“

    Ich bezweifele das es eine familie gibt die eine solche situation auf dauer aushält.

  • sedusa

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    oh ja dänn packt sie alle peitschen aus und dann wäre jen fällig. 😉 sie kann aber mit mutti pitt rumhängen???die sollten doch best friend 4-ever werden! 😀

  • ACELYA

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    @ sedusa
    Warum fragt sie nicht mal den Herrn Pitt ob er sie mit in den Familienurlaub nimmt…Skelettina würde sich bestimmt wahnsinnig freuen! 😉

  • sedusa

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    @acelya
    deine freundin ist einfach nur ein schatz.wer sich sogar in den familienurlaub selbst einlädt, ist wirklich erbärmlich.

  • La-Martina

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Er stellt sie ja nicht vor die Entscheidung entweder sie oder ich… sondern möchte – was ich gut verstehen kann – mehr Privatsphäre für sich und seine Familie. Eigentlich schön, dass er das so durchsetzt, und sich nicht seinerseits selbst zurückzieht. Ich finde das in Ordnung so. Eine gute Freundin versteht sowas schliesslich auch und bekommt das nicht in den falschen Hals. Eine gute Freundin will ausserdem, dass es ihrer Freundin möglichst gut geht. Und so sollte es dann auch selbstverständlich sein, sich ein bisschen mehr zurückzuziehen.

  • ACELYA

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ich würde meine Freundin auch nicht mit in den Familienurlaub nehmen…die würde aber auch gar nicht mit uns mitwollen!

  • sedusa

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    nein das geht gar nicht. sie zerstört wo möglich noch das familienleben von courtney und david. ich meine man kann gemeinsam essen, TV gucken, telefonieren oder shoppen und einmalig oder so in die ferien. aber immer bei denen sein??? ts. ts, da verstehe ich david.

  • ACELYA

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Also,ich habe meine beste Freundin jetzt schon seit über 20 Jahren,und ich denke nicht dass eine Freundschaft zwangsläufig kaputtgehen muss,wenn man dann eine Beziehung hat…man muss eben Prioritäten setzen!

  • Madonna

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    naja mir ist liebe wichtiger,am ende wird und möchte man doch,sein leben mit dem partner verbringen.am ende hat eh jemand eine beziehung,man sieht sich seltener,und die freundschaft zerbricht,ist so.

  • crystal

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    @jjc

    Ja, da muss ich dir absolut recht geben. Meine ehemals „gute“ Freundin und ich, waren immer in der selben Zeit Single oder eben liirt. Aber vor zwei Jahren, fand ich dann meine grosse Liebe und sie eben nicht. Dennoch hat sie ständig bei mir angerufen – noch mehr als vorher. Und dann ging so ein Gespräch schon etliche Stunden. Natürlich immer um das gleiche Thema: Sie und ihr Single dasein.
    Gut, meiner hat da nix dagegen. So lange ich Zeit für ihn habe und er nicht zu kurz kommt, stimmt’s für ihn.
    Ich habe es dann selber unterbunden. Kann echt drauf verzichten, wenn die „gute“ Freundin ständig eifersüchtelt. Schlussendlich konnte ich es ihr sowiso nicht recht machen. Nun hat sie seid einem halben Jahr eine Beziehung und hat natürlich keine Zeit, weder für Treffen noch für telefonieren. Nicht, dass es mich stört, aber es ist einfach lustig wie sich sowas entwickelt.

  • jojo

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    @ jenny

    ich kann davon auch ein lied singen..

    dann denkt man manchmal .. so und wer hört mir jetzt zu..

  • Marija

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    He, der Typ hat doch mal zur Abwechslung was normales an!! WOW

    Er kanns doch…

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    ich krieg immer einen Hals (bei Freunden, Familienmitglieder) wenn die einsam und single sind, musss man gaaaanz viel Zeit für sie haben (was ich auch tue), aber wenn die dann verliebt sind, haben die gar keine Zeit mehr…
    dann kommen immer so Sprüche wie : wir machen lieber was alleine..
    Hallo?
    Ich bin zwar nicht mehr frischverliebt, aber auch wir wollen mal ab und zu unsere Ruhe haben..was schlecht geht, wenn es den ganzen Tag klingelt, oder sich heulende Freundinnen das ganze WE einnisten…

    Ist ja auch okay, aber es nervt dann, wenn Du dann abgeschrieben bist, wenns sie neu verliebt sind….*grmpfl*

  • bettie paige

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ich finde es schon schön, dass die beiden Frauen so eine enge Freundschaft verbindet, aber trotzdem kann ich doch nicht ständig als Single (wie Jen) bei meiner verheirateten auf der Matte stehen und sie vereinnahmen und dann sich noch bei nem „Pärchenurlaub“ aufdrängen.

    Hoffentlich findet Jen endlich nen Typen, dann wirds mit dem „geglucke“ bestimmt weniger! 😉

  • rastafee

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    vielleicht will sie ja gar keinen mann… (ich bin grad in einer ähnlichen situation) manchmal braucht man einfach nur freundschaft.. aber natürlich, was zu viel ist ist zu viel…

  • sandersmummy

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ich mag die zwei! Seine Stimme ist auf meinem AOL Namen als Willkommen und Sie haben Post Ton gespeichtert.
    Wir haben sogar einen Wagen von denen gekauft. Der Wagen wurde in Holland verkauft und war zuvor aus den USA importiert worden. Das wurde uns allerdings erst mitgeteilt, als wir schon in Rotterdam waren um den Wagen abzuholen. Tolle Überraschung für mich. Warscheinlich hat Jen auch mal drin gesessen.

    Der Wagen würde bei ebay sicherlich einiges einbringen ;o)
    Meinem Mann ist das übrigens ganz egal! Er findet nur das Auto gut!

    Zum Thema:

    Ich würde es selber als lästig empfinden, wenn meinen allerbeste Freundin ständig bei mir hockt.
    Zuviel ist einfach zu viel.

    Es wird ja wohl genug Männer für Jen geben .. oder?

  • rastafee

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    also ich kann beide verstehen, aber die eigentlich „arme“ ist courtney… immerhin stellt ihr mann sie vor eine schwierige wahl. allerdings, wie schon gesagt, versteh ich den mann. ich hatte mal das selbe „problem“ mit meinem ex-freund… der hatte auch einen freund der ruuuuund um die uhr auf ihm „hockte“ und das nervt mit der zeit. mein ex-freund hatte natürlich die „qual“ aber bei seiner freundin sagt man leichter ab als bei seinem kumpel… tja, ich hoff sie kriegen das hin, finds aber toll, wenn 2 promis so gut befreundet sind…

  • crystal

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ob das stimmt, mag ich zu bezweifeln…aber wenn es ihn wirklich stört, dass Jen soviel Zeit von Courtney beansprucht, dann sollte sie vielleicht einen Gang zurück schalten.
    Aber sich grad gegen ihre Freundin zu entscheiden find ich schlecht. Man kann ja einen Kompromiss finden.

    Wobei der Typ in meinen Augen sowiso ein Oberdödel ist. Die hätte wirklich was besseres verdient als diesen Schluck Wasser!

  • telepheru

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Die Freundschaft bleibt, aber alles mit Sinn und Verstand. Finde es nicht gut, dass Jennifer sich so penetrant in die Familie drängt. David möchte eben auch mal mit seiner Familie allein sein, ist doch völlig verständlich. Soviel Feingefühl darf man sich doch wohl von Jennifer erwarten, wirklich armselig.

  • sascha

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    auch freundschaften können in die brüche gehen. fast jeder, der älter als ..hmh…25 ist, dürfte das miterlebt haben.

  • caline

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Lötzinn! Jen hat garantiert auch ein eigenes Leben. Nach der Trennung vom Prittstift hätte sie weitaus mehr Grund gehabt, sich an Courtney zu hängen… aber nun?
    Männer kann man austauschen, Freundinnen niemals!

  • peter

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    kinder machen?lol
    habe irgendwo gelesen,dass sie keine kriegen kann….aber ein kerl muss es doch für die kuh geben:-)
    oder wartet sie auf brad?

  • mir

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    ich finde sie sollte keine eigenen kinder bekommen! soll sich doch ein hund oder so zulegen.

  • andi

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    dann soll sich nen kerl suchen und endlich kinder machen!?
    die ist doch immerhin 40,42?

  • ACELYA

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Ich glaube,Jen möchte einfach an einem Familienleben teilhaben…eben weil sie selbst keines hat. TRAURIG für sie!!!

  • ACELYA

    Geschrieben am 14. Dezember 2007

    Antworten

    Das kann man ja so auch nicht sagen…immerhin hat sie ein Kind mit ihrem Ehemann,das verbindet deutlich mehr als Freundschaft!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!